4 verr├╝ckte Dinge, die M├╝tter sich Sorgen machen In der Turnhalle!

Inhalt:

Woran denkst du im Fitnessstudio? Mehrere M├╝tter finden das eigentliche Training weniger anstrengend als die reichlichen Sorgen um das Fitnessstudio! Frivole Ausgaben k├Ânnen Sie auf dem Laufband begleiten, und diese Gedanken in Ihrem Kopf k├Ânnen sich weigern, zu gehen. Und die Frage des Abnehmens? Nun, weitaus dringlichere Angelegenheiten k├Ânnen sich f├╝r Sie entscheiden!

Als neue Mutter k├Ânnen Sie es sich nicht leisten, das Fitnessstudio zu ├╝berspringen. In Ihren Bem├╝hungen, sich wieder in Form zu bringen, stellen Sie fest, dass Sie w├Ąhrend des Trainings immer etwas im Kopf haben! Wenn Sie einige dieser verr├╝ckten Ideen haben, die Sie weniger hocken und mehr Stress machen, ist es vielleicht Zeit, sie zuerst aus Ihrem System herauszuarbeiten.

Verr├╝ckte Gedanken, die M├╝tter vom Fitnessstudio fernhalten

1. Schaue ich zu gro├č?

Glaubst du, du siehst komisch aus, w├Ąhrend du im Fitnessstudio trainierst? In den meisten F├Ąllen ist dies der erste Gedanke, der dazu f├╝hrt, dass sich Mamas im Fitnessstudio Sorgen machen! Nun, Sie sind wahrscheinlich schon nach Monaten im Fitnessstudio und das oberste Anliegen ist es, diese Liebesgriffe zu verlieren und sich wieder in Form zu bringen. Machen Sie sich weniger Sorgen um Ihre Kleidung und mehr um das Laufband.

2. Wann ist die Pr├╝fung vorbei?

Hast du eine Fit Lady, die direkt neben dir trainiert? In solchen Situationen neigt Ihre Aufregung dazu, selbst wenn Sie eine Stunde trainieren m├Âchten, in genau 15 Minuten! Dieser Bruch in der Motivation beginnt die Tortur. Sie fangen wieder an zu denken: ÔÇ×Ich h├Ątte die Kleider meines Babys in dieser Stunde waschen k├ÂnnenÔÇť oder ÔÇ×Ich h├Ątte mit meiner Mutter plaudern k├Ânnen. Am Tag zuvor h├Ârte sie sich tief an. ÔÇťAnstatt sich auf diese praktische Falle zu verlieben, sollten Sie sich ├╝ber die Ziele im Fitnessstudio Sorgen machen. Alles andere kann wirklich warten.

3. Behalte verr├╝ckte Gedanken ├╝ber den Back-Burner

Selbst als Sie nach den Gewichten greifen, erinnern Sie sich pl├Âtzlich daran, dass Sie gekochte Milch hatten, bevor Sie zum Fitnessstudio gingen. Aber warte mal - hast du den Gasbrenner ausgeschaltet? Und da hast du etwas, das einfach nicht auf den hinteren Platz sinken wird! Geben Sie sich nur etwas Anerkennung und versichern Sie Ihrem Gehirn, dass Sie eine reife Person sind, die wei├č, wie sie mit den Dingen umgeht, bevor Sie Ihren Raum verlassen. Halten Sie einige Probleme in Schach, wenn Sie Fitnessergebnisse sehen m├Âchten.

4. Sehe ich wie diese fette Dame aus?

Nun, auch wenn Sie es tun, ist es wirklich in Ordnung. Gewichtszunahme ist f├╝r alle werdenden oder neuen M├╝tter selbstverst├Ąndlich. Solange Sie wissen, was erforderlich ist, um es abzulegen, sind Sie gut. Anstatt sich selbst um Ihr Aussehen zu sorgen und den Fleck zu verstecken, nehmen Sie das Mantra an - ÔÇ×Warum sollten Sie sich verstecken, wenn Sie heilen k├Ânnen?ÔÇť Machen Sie sich nicht verr├╝ckt mit verr├╝ckten Gedanken, die nichts bedeuten und die Probleme mit dem K├Ârperbild aufflammen.

Das Leben einer Mutter ist hektisch und wie! Es ist normal, dass deine Gedanken in die Irre gehen, wenn du trainierst. Wichtig ist, wie Sie sich selbst sammeln. Denken Sie mehr ├╝ber das Fitnessstudio und Ihre Fitnessziele nach als ├╝ber die absurden Gedanken, die ohne Einladung kommen!

Vorherige Artikel N├Ąchster Artikel

Empfehlungen M├╝tter