Baby Naming (Naamkaran) Zeremonie

Inhalt:

In diesem Artikel

  • Was ist Naamkaran?
  • Wann und warum ist es fertig?
  • Wo und wie wird Namkaran Sanskar in hinduistischer Tradition durchgef├╝hrt?
  • Wahl des richtigen Namens f├╝r das Baby
  • Geschenke, die f├╝r die Namkaran-Zeremonie geeignet sind

Die Benennung von Kindern oder die Naamkaran-Zeremonie ist eine wichtige Gelegenheit, bei der die Eltern den Namen eines Neugeborenen mit traditionellen Ritualen und astrologischen Namensregeln ausw├Ąhlen. Es ist eine formelle und ver├Ąngstigte Veranstaltung, an der Verwandte, Verwandte und Freunde teilnehmen. Es ist ein freudiges Ritual, bei dem Familie und Freunde zusammenkommen, um dem neugeborenen Kind ihren Segen f├╝r sein Wohlbefinden und sein gutes Leben zu schenken.

Was ist Naamkaran?

Naamkaran, oder Namenszeremonie, ist eine hinduistische Tradition, die eines der bedeutendsten der 16 hinduistischen Samskaras oder Rituale ist. "Naam" bedeutet im Sanskrit "Name" und "Karan" bedeutet "Erstellen". In einigen Traditionen wird die Naamkaran-Zeremonie auch "Palanarohan" genannt, was bedeutet, ein Kind in die Wiege zu legen. In Sanskrit bedeutet "Palana" "Wiege" und "Arohan" bedeutet "an Bord". Es ist also ein formales Ereignis, bei dem das Neugeborene benannt wird und seine Geburt mit Ritualen und Traditionen gefeiert wird. Diese Funktion hat nicht nur eine religi├Âse Bedeutung, sondern hat auch rechtliche und soziale Bedeutung.

Wann und warum ist es fertig?

Traditionell wird die naamkaran-Zeremonie innerhalb weniger Wochen nach der Geburt des Babys abgehalten. Idealerweise wird die Namenszeremonie elf Tage nach der Geburt kurz vor der ÔÇ×SutikaÔÇť - oder ÔÇ×ShuddhikaranÔÇť -Periode durchgef├╝hrt, in der Mutter und Kind intensiv nach der Geburt betreut werden. Daher ist der g├╝nstigste Tag f├╝r die Zeremonie der elfte oder zw├Âlfte Tag nach der Geburt. Der elfte Tag ist jedoch nicht obligatorisch, und die Eltern k├Ânnen jeden Tag aufgrund der Ratschl├Ąge ihres Priesters oder eines Astrologen ausw├Ąhlen. Daher kann die naamkaran-Zeremonie jederzeit nach dem zehnten Tag und vor dem ersten Geburtstag des Kindes geplant werden. Die naamkaran-Zeremonie wird durchgef├╝hrt, um dem Neugeborenen einen Namen und eine Identit├Ąt zu geben. Die w├Ąhrend der Zeremonie durchgef├╝hrten Rituale suchen nach Segen f├╝r das Neugeborene f├╝r seine gute Gesundheit, sein langes und erfolgreiches Leben. An diesem Tag wird auch sein Horoskop angefertigt.

Wo und wie wird Namkaran Sanskar in hinduistischer Tradition durchgef├╝hrt?

Das Namkaran Vidhi kann zu Hause oder in einem Tempel durchgef├╝hrt werden. Die Wahl liegt bei der Familie und den in der Gemeinschaft verfolgten Praktiken. W├Ąhrend einige es gerne in gro├čem Stil in einem speziellen Bankettsaal oder Zelt (Pandal) mit einer gro├čen Versammlung feiern m├Âchten, k├Ânnen sich andere f├╝r eine kleine private Zeremonie mit einer nahen Familie entscheiden. Das naamkaran sanskar in der Hindu-Tradition wird von einem Pandit ausgef├╝hrt. Er entscheidet ├╝ber einen g├╝nstigen Tag und eine g├╝nstige Uhrzeit der Namensgebung, auch "Shub Mahurat" genannt. Der Pandit f├╝hrt eine Puja oder einen Pavian durch, in dem Gebete angeboten und Mantras f├╝r das Wohlergehen des Neugeborenen gesungen werden. Er erstellt auch ein Horoskop f├╝r das Baby. Auf einem Bronzeteller oder ÔÇ×thaliÔÇť werden Reisk├Ârner verteilt und der Vater schreibt den Namen des Neugeborenen mit einem goldenen Stock darauf. Der gew├Ąhlte Name wird dann vom Vater viermal zusammen mit einem Gebet in das rechte Ohr des Babys gefl├╝stert. In einigen Familien fl├╝stert die Tante (die Schwester des Vaters) des Babys den Namen des Babys in die Ohren des Babys. Danach wird es an Familie und Freunde bekannt gegeben. In bestimmten Gemeinden wird die gl├╝ckverhei├čende Zeremonie in Anwesenheit von mindestens f├╝nf verheirateten Frauen durchgef├╝hrt. Diese Frauen sind daf├╝r verantwortlich, verschiedene Rituale gem├Ą├č den hinduistischen Gebr├Ąuchen durchzuf├╝hren. Frauen singen Lieder, um das Baby willkommen zu hei├čen. In einigen Familien wird das Neugeborene w├Ąhrend der Zeremonie in die Wiege gelegt. Die Familienmitglieder wechseln sich ab, um die Wiege des Babys zu wiegen und es zu segnen. Die Zeremonie endet mit einem besonderen Fest f├╝r die G├Ąste.

Wahl des richtigen Namens f├╝r das Baby

Hindus sind der ├ťberzeugung, dass die Bedeutung des Namens eines Kindes seinen Charakter beeinflusst und sein Schicksal bestimmt. Sie glauben auch, dass, wenn der Name des Neugeborenen nicht mit der Planetenposition ├╝bereinstimmt, das Kind Ungl├╝ck bringen kann. Daher ist es sehr wichtig, einen richtigen Namen f├╝r das Baby zu w├Ąhlen. Experten raten namkaran normalerweise nach Geburtsdatum oder Sonnenzeichen oder Raschi. Auf der Grundlage des Geburtsdatums und der Geburtszeit des Kindes wird ein bestimmter mit dem Raschi verkn├╝pfter Buchstabe ausgew├Ąhlt und dem Baby ein mit diesem Buchstaben beginnender Name gegeben. Es wird angenommen, dass es dem Baby Gl├╝ck bringt.

Gem├Ą├č der hinduistischen Tradition ist der Anfangsbuchstabe des Namens auch sehr wichtig und wird auf der Grundlage des "Janam Nakshatra" oder Sterns, unter dem das Kind geboren wird, dem Mondzeichen und der Platzierung des Planeten zum Zeitpunkt der Geburt ausgew├Ąhlt. Ein Name kann auch nach der Gottheit gew├Ąhlt werden, von der man annimmt, dass sie ├╝ber den Geburtsmonat oder nach einem Vorfahren herrscht. Im Allgemeinen gibt es f├╝nf Namensprinzipien, die befolgt werden: Nakshatranam (von Mondsternismus); Devatanama (nach der Familiengottheit); Masanam (Geburtsmonat); Samsarikanama (der weltliche Name); Rashinama (Sternzeichen).

Offizieller Name und Astrologischer Name

Einige Eltern m├Âgen es heutzutage, den astrologischen Namen aufgrund ihrer Bequemlichkeit und Leichtigkeit privat zu halten. Der w├Ąhrend einer namkaran-Zeremonie gew├Ąhlte Name wird zum offiziellen Namen. Heutzutage geht der Trend dahin, einen offiziellen Namen und auch eine verk├╝rzte Version des Namens zu w├Ąhlen, mit dem das Kind zu Hause angesprochen wird. Dies kann durch Kombination der Namen der Eltern erfolgen. Einige Gemeinden nennen einen Jungen aufgrund der geraden Anzahl von Sanskrit-Buchstaben (2, 4, 6, 8) und ein M├Ądchen mit den ungeraden Buchstaben (3, 5, 7, 9). 11 ist eine Zahl, die f├╝r beide Geschlechter am besten ist.

Geschenke, die f├╝r die Namkaran-Zeremonie geeignet sind

Bei der Namensgebung der Kinder geben die Menschen ihren Segen in Form von Geschenken ├╝ber das Neugeborene. Jeder m├Âchte das perfekte Geschenk zur Veranstaltung mitbringen. Abh├Ąngig von Ihrer Beziehung zur Familie und Ihrem Budget k├Ânnen verschiedene Geschenke gemacht werden. Geschenke k├Ânnen auch unter Ber├╝cksichtigung der Anforderungen des Babys ausgew├Ąhlt werden. Einige Geschenkideen lauten wie folgt:

  • Gold- und Silberverzierungen
  • Gold- und Silberm├╝nzen
  • Gutscheine
  • Kasse
  • Spielzeuge
  • Babyzubeh├Âr wie Kinderbetten, Badewannen oder Kinderwagen
  • Kleider
  • Bettw├Ąsche / Decken
  • Hilfsmittel f├╝r Babys wie Seifen, Shampoos, Wischt├╝cher usw.
  • Geschenkk├Ârbe
  • B├╝cher

Babynamen oder Namkaran ist eine ganz besondere Art, die Ankunft des Neugeborenen in der Familie zu feiern. Es ist eine Art, ihn mit Segen gem├Ą├č Ritualen und Traditionen zu ├╝bersch├╝tten, wodurch ihm eine gute und erfolgreiche Zukunft gefestigt wird.

Vorherige Artikel N├Ąchster Artikel

Empfehlungen M├╝tter