🤰 9 LEBENSMITTEL ZU ESSEN UND 5 LEBENSMITTEL FÜR ADHD KINDER ZU VERMEIDEN - GROßES KIND(2019)

🔽Lebensmittel für Kinder mit ADHS zu füttern und zu vermeiden🔽

Inhalt:

In diesem Artikel

  • Wesentliche Vorteile einer gesunden ADHS-Diät für Kinder
  • Lebensmittel für Kinder mit ADHS zu vermeiden

Normalerweise treten die Symptome von ADHS im Alter zwischen 3 und 6 Jahren auf. Der Versuch, diesen Zustand zu kontrollieren, ist an sich schon eine große Aufgabe, und bei Kindern ist es noch schwieriger. Es gibt verschiedene Behandlungen, um diesen Zustand zu kontrollieren, und eine bestimmte Diät ist eine Methode, die Ihrem Kind helfen kann, es in einen überschaubaren Rahmen zu bringen. Das heißt, da wir wissen, dass jedes Kind anders wächst, so gibt es zwar bestimmte Nahrungsmittel, die als Teil der ADHS-Diät nützlich sein können, aber das Gleiche gilt möglicherweise nicht für andere. Sie müssen also darauf achten, was Sie Ihrem Kind zuführen sollten und was Sie nicht tun sollten.

Wesentliche Vorteile einer gesunden ADHS-Diät für Kinder

Lebensmittel sind ein wesentlicher Bestandteil unseres täglichen Lebens, und was wir essen, würde sich sicherlich auch auf unsere Gesundheit auswirken. Bei Kindern müssen Sie besonders vorsichtig sein, was sie essen und was nicht. Eine ausgewogene und an Nährstoffen reiche ADHS-Diät ist hilfreich, um ADHS effektiv zu behandeln. Fragen Sie sich, was eine gesunde ADHS-Diät ist? Es ist eine Diät, die mit essentiellen Nährstoffen gefüllt ist, um Ihr Kind gesund zu halten und die ADHS zu behandeln. Nachfolgend finden Sie die Liste der wichtigsten Nährstoffe, die als Teil einer gesunden ADHS-Diät empfohlen werden.

1. Eisen

Eisen ist ein essentieller Nährstoff für unseren Körper. Es spielt eine entscheidende Rolle beim Transport von Sauerstoff zu den Blutzellen im ganzen Körper. Ein Eisenmangel im Körper kann zu Eisenmangelanämie führen und den Dopaminstoffwechsel erheblich beeinflussen. Aber keine Angst, um dieses Niveau zu erhöhen, müssen Sie Ihrem Kind nur eine eisenreiche Diät geben. Unten finden Sie eine Liste mit eisenreichen Nahrungsquellen.

Nahrungsquellen für Eisen

  • Spinat
  • Aprikose & Rosinen
  • Erbsen & Linsen
  • Kichererbsen
  • Sesamsamen
  • Bohnen
  • Rotes Fleisch, Schweinefleisch, Geflügel
  • Meeresfrüchte

2. Zink

Zink ist ein weiterer essentieller Nährstoff, der mit der Gehirnfunktion und -entwicklung zusammenhängt. Es ist wichtig für die Heilung von Gewebe und Immunsystem. Darüber hinaus ist Zink für den Schutz unseres Darms und der Blut-Hirn-Schranke verantwortlich, und ein Zinkmangel im Körper kann zum Abbau dieser Barrieren führen. Fügen Sie Ihrem Kind zinkreiche Nahrung hinzu, um es mit diesen essentiellen Nährstoffen zu versorgen.

Nahrungsquellen für Zink

  • Pilze
  • Spinat
  • Hühnchen & Schweinefleisch
  • Rindfleisch & Lamm
  • Garnelen & Austern
  • Kürbiskerne
  • Kidneybohne und Kichererbsen
  • Trockenfrüchte wie Cashews, Pekannüsse, Mandeln, Erdnüsse, Haselnüsse, Walnüsse

3. Magnesium

Magnesium ist das drittwichtigste Mineral und ist für über 300 enzymatische Reaktionen in unserem Körper verantwortlich. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung verschiedener Körperfunktionen wie Knochenstoffwechsel und -wachstum, Funktion des Immunsystems, Freisetzung von Neurotransmittern, Nervenfunktion und so weiter. Daher ist eine magnesiumreiche Ernährung für den Körper sehr wichtig. Nachfolgend finden Sie die Liste der magnesiumreichen Lebensmittel als Referenz.

Nahrungsquellen für Magnesium

  • Avocados
  • Bananen
  • Spinat
  • Kürbis & Kürbiskerne
  • brauner Reis
  • Fettarmes Tagebuch
  • Getrocknete Früchte wie Feigen, Pflaumen, Datteln, Rosinen und Aprikosen.

4. Fettsäuren

Fettsäurereiche Lebensmittel sind auch hilfreich, um den ADHS-Zustand zu verbessern, da jede Zelle in unserem Körper aus Fetten besteht, einschließlich der Gehirnzellen. Untersuchungen haben gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren nützlich sind, um die Gehirnfunktion zu verbessern. Nachfolgend finden Sie die Liste der Fettsäuren-reichen Nahrungsquellen als Referenz.

Nahrungsquellen für Fettsäuren

  • Leinsamen und Chiasamen
  • Sojabohnen und Tofu
  • Walnüsse
  • Lebertran
  • Kaltwasserfische wie Thunfisch, Sardinen, Makrele, Thunfisch und Lachs

5. Fasern

Ballaststoffe sind ein wichtiges Element einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. Der Großteil der Ballaststoffe besteht aus pflanzlichen Lebensmitteln, aber unser Körper kann sie nicht aufnehmen. Es ist jedoch wichtig für ein gesundes Verdauungssystem. Es unterstützt das Verdauungssystem bei der Aufnahme von Nahrungsmitteln und Nährstoffen. Fasern helfen auch dabei, den Abfall und die Giftstoffe aus unserem Körper zu entfernen. Nachfolgend finden Sie die Liste der ballaststoffreichen Lebensmittel als Referenz.

Nahrungsquellen für Ballaststoffe

  • Bohnen
  • brauner Reis
  • Früchte mit essbaren Samen wie Wassermelone, Guave, Feige usw.
  • Linsen
  • Mais
  • Hafer
  • Vollkornmehl
  • Vollkornnudeln
  • Vollkorngetreide
  • Vollkornbrot
  • Vollkornbrot
  • Vollkorngetreide
  • Weizenkleie
  • Vollkornnudeln
  • Hülsenfrüchte
  • Grünblättrige Gemüse
  • Orange

6. Folat

Folsäure oder Vitamin B9 ist ein wichtiges Vitamin für unseren Körper. Sie müssen sich der Folsäure bewusst sein, die eine Form von Folsäure ist. Folsäure spielt eine wichtige Rolle bei der Synthese und Reparatur von DNA. Abgesehen davon ist es auch ein Element für das Wachstum von Zellen und Gewebe. Eine folatreiche Ernährung stellt sicher, dass Ihr Kind von den notwendigen Nährstoffen profitiert, um seinen Körper gesund und stark zu halten. Nachfolgend finden Sie die Liste der folatreichen Nahrungsquellen als Referenz.

Nahrungsquellen für Folsäure

  • Dunkelgrünes Blattgemüse
  • Früchte
  • Nüsse wie Cashewnüsse, Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse usw.
  • Milchprodukte wie Käse, Milch, Joghurt
  • Fleisch und Geflügel
  • Eier
  • Meeresfrüchte
  • Getreide und Linsen

7. Vitamin C

Vitamin ist ein weiterer nützlicher Nährstoff für unseren Körper, auch als Ascorbinsäure bekannt. Vitamin C ist ein wasserlöslicher Nährstoff, der in bestimmten Nahrungsquellen, insbesondere in Zitronenfrüchten, vorhanden ist. Vitamin C spielt eine entscheidende Rolle als Antioxidans in unserem Körper, was beim Schutz der Zellen vor Infektionen hilfreich ist. Unser Körper ist auch auf Vitamin C angewiesen, um Kollagen zu erzeugen, ein Protein, das die Wundheilung unterstützt. Eine Vitamin-C-reiche Diät ist für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems unerlässlich. Sehen Sie sich die Liste mit Vitamin C-reichen Nahrungsquellen an, um Ihrem Kind eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu ermöglichen.

Nahrungsquellen für Vitamin C

  • Guave
  • Schwarze Johannisbeere
  • Roter und grüner Pfeffer
  • Kiwi
  • Orange
  • Erdbeeren
  • Brokkoli
  • Grünkohl
  • Ananas
  • Petersilie
  • Grapefruit
  • Mango

8. Protein

Protein ist mit Aufmerksamkeit und Fokus verbunden. Unser Körper benötigt Protein, um Gewebe aufzubauen und zu reparieren. Es ist auch wichtig für die Entwicklung von Knochen, Haut, Knorpel, Muskeln und Blut. Es gibt mehrere proteinreiche Nahrungsmittel, die Ihr Kind mit einer ausgewogenen und proteinreichen Ernährung für ihre Entwicklung versorgen. Erdnussbutter ist eine solche proteinreiche Nahrung für Ihre Kinder. Nachfolgend finden Sie die Liste der eiweißreichen Lebensmittel, die Ihrem Kind helfen, stark und intelligent zu werden.

Nahrungsquellen für Protein

  • Erdnussbutter
  • rotes Fleisch
  • Eier
  • Sojabohnen
  • Tofu
  • Brokkoli
  • Trockene Bohnen
  • Fisch
  • Saat
  • Geflügel

9. Nahrungsergänzungsmittel

Wie oben erklärt, kann eine bestimmte Ernährungsdiät den ADHS-Zustand Ihres Kindes verbessern. Manchmal können Sie jedoch nur durch die Zufuhr von Nahrungsmitteln nicht genügend Nährstoffe bereitstellen, die der Körper Ihres Kindes benötigt. In solchen Fällen können Sie Ihrem Kind Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung stellen. Die Aufnahme dieser Nahrungsergänzungsmittel in die Ernährung Ihres Kindes stellt die Versorgung mit ausreichend Nährstoffen als Bestandteil der ADHS-Diät sicher. Nachfolgend finden Sie die Liste der Nahrungsergänzungsmittel als Referenz.

Lebensmittel für Kinder mit ADHS zu vermeiden

Kinder sind normalerweise in der Natur aktiv. Sie sind eher wie niedliche kleine Energiekugeln, die überall herumspringen. Abgesehen davon, dass Kinder aktiv sind, können Kinder auch launisch sein. Wenn Sie Eltern von kleinen Kindern sind, müssen Sie gelegentlich ihre Wutanfälle gefunden haben. Wenn diese Wutanfälle jedoch zu häufig auftauchen und sie viel zu launisch ist, müssen Sie möglicherweise ihre Ernährung ändern. Eine Diät kann die Stimmung Ihres Kindes beeinflussen, wie es sich verhält. Es gibt beruhigende Nahrungsmittel für ein hyperaktives Kind , einschließlich derer, die in ihrer Diät helfen, sich zu beruhigen. Die Ernährung eines hyperaktiven Kindes sollte jedoch sorgfältig festgelegt werden, da es einige Lebensmittel gibt, die negative Auswirkungen haben können und daher vermieden werden sollten. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Lebensmittel, die für Kinder mit ADHS zu vermeiden sind

1. Nein zu verarbeiteten Lebensmitteln

Verarbeitete Lebensmittel sind voll mit künstlichen Inhaltsstoffen und synthetischen Verbindungen, die mit der natürlichen Chemie Ihres Körpers nicht gut gelieren. Eine Ernährung voller Nährstoffe hängt mit der emotionalen Gesundheit von Kindern zusammen, während der Konsum ungesunder Ernährung direkt mit emotionalem Stress zusammenhängt.

2. Nein zu Zusatzstoffen

Verarbeitete Lebensmittel enthalten Natriumbenzoat, um die Lebensdauer des Produkts zu erhöhen. Diese Substanz ist jedoch negativ mit einer erhöhten Hyperaktivität bei Kindern verbunden.

3. Allergien anfällig

Einige Kinder sind möglicherweise allergisch gegen künstliche Inhaltsstoffe, Zusatzstoffe, künstliche Farbstoffe und Aromen in den verarbeiteten Lebensmitteln. Dies könnte ein Grund dafür sein, warum Ihr Kind häufige Stimmungsschwankungen oder andere Verhaltensprobleme hat.

4. Nein zu Zucker sagen

Wer liebt keine Süßigkeiten und zuckerhaltiges Essen? Aber wussten Sie, dass Zucker für die Schwankungen des Blutzuckerspiegels verantwortlich sein kann? Es ist auch verantwortlich für die Verhaltensänderung bei Kindern. Davon abgesehen, müssen Sie die Zuckerkonsumierung nicht vollständig reduzieren, sondern sie in ihrer Ernährung ausgleichen.

5. Lebensmittel, die künstliche Farbe und Geschmack enthalten

Die meisten künstlichen Farb- und Aromastoffe werden in Produkten wie Erfrischungsgetränken und Fruchtschlägen verwendet, die direkt mit Hyperaktivität bei Kindern zusammenhängen.

Eine ausgewogene und nahrhafte Ernährung kann Ihrem Kind helfen, den ADHS-Zustand zu verbessern. Es wird jedoch immer empfohlen, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie die Ernährung Ihres Kindes ändern, insbesondere wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel hinzufügen.

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Empfehlungen Mütter‼