Mit einem Kleinkind aufwachsen und mit den ersten Jahren umgehen

Inhalt:

Die Ankunft eines Neugeborenen ist so voller Jubel und Feierlichkeit, dass, wenn die Zeit gekommen ist, dass sich alles niederl√§sst, die Realit√§t schl√§gt! Die st√§ndige Mahnwache zum Wechseln, F√ľttern und Dazwischenlassen zwingt die Eltern so sehr, dass sie in ein Muster fallen. Jetzt hat es eine gute Seite, ein Muster in der t√§glichen Arbeit zu haben und zwischen Arbeit und Zuhause zu jonglieren. Was Sie jedoch verstehen m√ľssen, ist, dass sich das Kind vom ersten Tag an √§ndert und sich noch viele weitere Jahre √§ndern wird. Daher ist die Notwendigkeit, mit ihrem Wachstum vorbereitet und ver√§ndert zu werden, von gr√∂√üter Bedeutung.

Die ersten Monate sind am einfachsten, da sich Babys in dieser Zeit kaum bewegen! Ja, Babys sind klein und s√ľ√ü, genau wie die, die Sie in Zeitschriften und im Fernsehen sehen. Klein, weich, kuschelig und wiegt nichts. Aber im Laufe der Monate lernen sie, sich zu bewegen! Dann werden die Intelligenz und die F√§higkeiten eines Elternteils getestet. Die Wachstumsrate eines Babys wird Sie √ľberraschen. Ihre Bewegung und F√§higkeit, Dinge zu verstehen, gehen weit √ľber das hinaus, was wir uns vorstellen k√∂nnen! W√§hrend einige Babys eine Weile brauchen, um sich verbal und k√∂rperlich auszudr√ľcken, gibt es f√ľr jedes Kind eine √ľberraschende Phase, die f√ľr jeden Elternteil eine Herausforderung sein kann.

Wussten Sie, dass sich Babys mit vier Jahren in vier verschiedenen Sprachen mit vier verschiedenen Menschen unterhalten k√∂nnen? Die F√§higkeit, sich an bestimmte Personen anzupassen und zu erkennen und sich entsprechend zu unterhalten, ist ein gro√üer Schritt in der Entwicklung sozialer F√§higkeiten. Dies ist auch die Zeit, zu der das Kleinkind so viele Informationen wie m√∂glich visuell aufnehmen kann. Viele Spielschulen bieten daher visuelle Stimulationsaktivit√§ten und sensorisch abh√§ngiges Spielen an. Ihr Kleinkind ist in diesem Alter weit aufgeschlossener als in einem anderen Jahrzehnt. Es sei denn nat√ľrlich, dass seine Leidenschaft und sein Fokus darauf trainiert werden, sich zu erinnern. Babys nehmen st√§ndig Worte, Handlungen und sogar kleine Manieren von Menschen auf, mit denen sie zusammen leben oder die sie treffen. Dies ist der Beginn einer zuk√ľnftigen Form. In dieser Phase ist es wichtig, st√§ndig mit ihnen zu sprechen und sie in die Kommunikation einzubinden. Aktive Kommunikation hilft, die Steifheit des Charakters sp√§ter zu √ľberwinden, und erleichtert es ihnen, ohne Angst und Scheu mit anderen zu kommunizieren.

Obwohl es vielleicht einfach ist, Ihr Kind in der Schule oder im Spiel mit einem anderen zu vergleichen, ist es das Wichtigste, zu erkennen, dass jedes Kind anders ist, und diese Einzigartigkeit hilft ihnen, aufzufallen. Anstatt ihre Einzigartigkeit zu feiern, wäre es falsch, sie dazu zu zwingen, sich an Ihre Erwartungen anzupassen. Lassen Sie Ihr Kind Dinge erkunden, bauen, brechen und neu aufbauen. Auf diese Weise wissen Sie, dass er lernt, und dass er weiß, dass es vollkommen in Ordnung ist, dass Dinge kaputt gehen, Fehler machen und gelegentlich traurig werden. Diese Dinge stärken und verleihen seiner Persönlichkeit Charakter.

Bringen Sie Ihren Kleinkindern bei, manchmal zu versagen, damit sie wissen, wie wichtig es ist, zu gewinnen. Zeig ihnen, dass du sie so sehr willst, wie sie dich wollen, damit sie wissen, worum es geht. L√§chle, lache und weine offen, damit sie wissen, dass es normal ist, sich auszudr√ľcken. Die Entwicklung von Kleinkindern ist wichtiger als das Studium an einer Schule. Ihr Kleinkind versteht es viel besser, Dinge zu verstehen. Lassen Sie Ihr Kind sich mit seiner sich st√§ndig √§ndernden Sicht der Dinge entwickeln, so dass es mit den Jahren mit Leichtigkeit vorgehen kann, und denken Sie daran, immer zu bleiben und ihn zu ermutigen.

Haftungsausschluss: Die Ansichten, Meinungen und Positionen (einschlie√ülich Inhalte in irgendeiner Form), die in diesem Beitrag zum Ausdruck kommen, sind allein der Verfasser. Die Richtigkeit, Vollst√§ndigkeit und G√ľltigkeit aller in diesem Artikel gemachten Aussagen k√∂nnen nicht garantiert werden. Wir √ľbernehmen keine Haftung f√ľr Fehler, Auslassungen oder Darstellungen. Die Verantwortung f√ľr die geistigen Eigentumsrechte dieser Inhalte liegt beim Autor und jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Verletzung von geistigen Eigentumsrechten liegt bei ihm.

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Empfehlungen M√ľtter