Rundbandschmerzen während der Schwangerschaft

Inhalt:

In diesem Artikel

  • Was ist Rundbandschmerzen?
  • Ursachen f√ľr Rundbandschmerzen
  • Symptome von Rundbandschmerzen
  • Wie unterscheiden sich Rundbandschmerzen von Bauchschmerzen?
  • Komplikation, wenn Sie runde B√§nderschmerzen haben, wenn Sie schwanger sind
  • Behandlung
  • Verh√ľtung
  • Wann wenden Sie sich an Ihren Arzt
  • √úbungen f√ľr Rundbandschmerzen in der Schwangerschaft
  • Kannst du Mutterschaftsg√ľrtel verwenden?
  • Einige wichtige Fakten

Schwangerschaft ist eine Zeit, in der der K√∂rper viele k√∂rperliche und hormonelle Ver√§nderungen durchmacht, um das wachsende Baby zu unterst√ľtzen und zu entwickeln. Wenn Ihre Schwangerschaft fortschreitet und Ihr Baby zu wachsen beginnt, nehmen Sie an Gewicht zu. Diese Zunahme des K√∂rpergewichts √ľbt Druck auf die Gelenke und B√§nder aus, was zu allen Arten von K√∂rperschmerzen f√ľhrt, insbesondere zu B√§nderschmerzen.

Was ist Rundbandschmerzen?

Rundbandschmerzen sind plötzliche, aber kurze Schmerzen, die auf beiden Seiten des Bauchraums oder der Leistengegend auftreten. Diese Schmerzen sind normal und treten am häufigsten während der Schwangerschaft auf. Wenn das Baby in Ihnen wächst, beginnen die runden Bänder in Ihrem Becken aufgrund der kontinuierlichen Dehnung Krämpfe zu bekommen. Rundbandschmerzen während der Schwangerschaft können auftreten, wenn Sie versuchen, sich zu bewegen oder Ihre Position zu ändern, während Sie sitzen oder schlafen.

Ursachen f√ľr Rundbandschmerzen

Die Ursachen f√ľr Rundbandschmerzen w√§hrend der Schwangerschaft sind folgende:

  • Ver√§nderungen im runden Band, das die Geb√§rmutter st√ľtzt, um die Gewichtszunahme auszugleichen
  • Erh√∂hter Blutfluss (der das wachsende Baby unterst√ľtzt)
  • K√∂rperliche Belastung durch einfache t√§gliche Aktivit√§ten wie Laufen

Symptome von Rundbandschmerzen

Rundbandschmerzen in der fr√ľhen Schwangerschaft sind durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • Bis zu vier Kontraktionen in einer Stunde oder Kontraktionen, die √ľber einen l√§ngeren Zeitraum andauern
  • Zunehmende Schmerzen im Becken und extreme Schmerzen im unteren R√ľckenbereich
  • Flecken oder Blutungen und abnormer Ausfluss
  • Brennen oder Schmerzen beim Wasserlassen
  • Schwierigkeiten beim Laufen
  • Fieber, √úbelkeit, Schwindel oder Erbrechen
  • Scharfe, pl√∂tzliche Kr√§mpfe im Bauch

Wenn eines dieser Symptome länger andauert, ist dies ein Hinweis auf Bänderschmerzen, der die notwendigen Maßnahmen rechtfertigt.

Wie unterscheiden sich Rundbandschmerzen von Bauchschmerzen?

Der Unterschied zwischen B√§nderschmerz und Bauchschmerzen ist, dass der B√§nderschmerz w√§hrend der Schwangerschaft √ľblich und harmlos ist. B√§nderschmerzen halten nicht l√§nger als einige Sekunden an. Andererseits k√∂nnen Bauchschmerzen oder Kr√§mpfe w√§hrend der Schwangerschaft ein Anzeichen f√ľr ein schwerwiegendes Problem sein, wie schwere Pr√§eklampsie, Fr√ľhgeburt, Plazentaabbruch oder ein mit der Schwangerschaft nicht zusammenh√§ngendes Problem wie eine Blinddarmentz√ľndung.

Komplikation, wenn Sie runde Bänderschmerzen haben, wenn Sie schwanger sind

Rundbandschmerzen w√§hrend der Schwangerschaft haben keine sch√§dlichen Auswirkungen und sind ein nat√ľrlicher Prozess, durch den sich der K√∂rper an die k√∂rperlichen Ver√§nderungen anpasst, die er durchmacht. Schwangere Frauen k√∂nnen aufgrund von Rundbandschmerzen mit geringf√ľgigen Komplikationen konfrontiert sein:

  • Starke Kr√§mpfe und Kontraktionen, die lange Zeit andauern
  • √úbelkeit und Erbrechen, begleitet von Sch√ľttelfrost und Fieber
  • Erh√∂hte Fleckenbildung und vaginaler Ausfluss
  • Extreme, unertr√§gliche Schmerzen im Beckenbereich und im unteren R√ľckenbereich

Neben diesen geringf√ľgigen Komplikationen oder Unbehagen hat der B√§nderschmerz keinen gro√üen Einfluss auf die Schwangeren.

Behandlung

Wenn Sie an Rundbandschmerzen leiden, können Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um die möglichen Mittel zur Verringerung der Schmerzen zu besprechen. Der Arzt wird eine Dosierung von Acetaminophen (Tylenol) empfehlen, falls der Bänderschmerz unerträglich ist und zu starke Schmerzen verursacht.

Hausmittel

Diese einfachen, aber wirksamen Mittel zur Verringerung der Auswirkungen von Bänderschmerzen können zu Hause praktiziert werden.

  • Entspannung : Warten Sie einfach, bis der Schmerz vor√ľber ist, und setzen Sie die Arbeit fort, sobald der Schmerz verschwunden ist.
  • Verlangsamen Sie : Wenn Sie immer in Bewegung sind, sollten Sie das Tempo Ihrer Aktivit√§ten reduzieren, wenn Sie runde B√§nderschmerzen bemerken. Steigern Sie das Tempo, wenn Sie sich besser f√ľhlen.
  • Massage : Durch die Massage des betroffenen Bereichs werden Schmerzen gelindert.
  • Hei√üe Kompresse : Hei√ües Einweichen, hei√ües Wasserbad oder das Aufbringen von W√§rme auf die betroffene Stelle wird auch Erleichterung bringen.
  • Das √Ąndern Ihrer Position und das Liegen auf der gegen√ľberliegenden Seite kann ebenfalls hilfreich sein.

Verh√ľtung

Es ist nicht leicht, B√§nderschmerzen zu verhindern. Im Folgenden sind jedoch einige Aktivit√§ten aufgef√ľhrt, die Sie tun oder vermeiden k√∂nnen, um starke Rundbandschmerzen zu vermeiden:

  • √úben Sie gute K√∂rpermechanik: Behalten Sie eine gute Haltung bei. Halten Sie Ihre Schultern und Ihren R√ľcken gerade. Eine gute K√∂rpermechanik hilft dabei, schwere B√§nderschmerzen zu vermeiden.
  • Yoga praktizieren : Das Training vorgeburtlicher Yoga st√§rkt Ihre Muskeln und verringert die Auswirkungen der Gewichtszunahme auf die B√§nder.
  • Vermeiden Sie pl√∂tzliche Bewegungen: Vermeiden Sie pl√∂tzliche Bewegungen und √§ndern Sie die Position so langsam wie m√∂glich, um Dehnen und Schmerzen zu vermeiden.

Wann wenden Sie sich an Ihren Arzt

Leichte B√§nderschmerzen halten nur wenige Sekunden an und k√∂nnen zu Hause behandelt werden. Wenn die Schmerzen l√§nger als einige Sekunden andauern und heftig sind, m√ľssen Sie Ihren Arzt kontaktieren. Folgende Situationen verdienen auch einen Anruf beim Arzt:

  • Kontinuierlicher Schmerz mit zunehmendem Schweregrad
  • Schmerz begleitet von Fieber und Sch√ľttelfrost
  • Der Schmerz dauert l√§nger als einige Minuten
  • Sie haben Schmerzen beim Wasserlassen

√úbungen f√ľr Rundbandschmerzen in der Schwangerschaft

Regelmäßige Bewegung kann helfen, die durch Bänderschmerzen verursachten Beschwerden zu lindern. Nachfolgend einige Übungen, die Ihnen bei Schmerzen helfen werden:

  • Sanfte Dehnung: Halten Sie H√§nde und Knie auf dem Boden und senken Sie den Kopf zu ihnen hin. Beuge sanft deinen R√ľcken. Dies entlastet die schmerzenden B√§nder.
  • Beckengestein: Bleiben Sie weiterhin in der Position wie in der obigen √úbung. Straffen Sie Ihre Bauchmuskeln. Lassen Sie Ihren Kopf locker h√§ngen und halten Sie diese Position f√ľnf Sekunden lang.
  • Beckenkippung: Um diese √úbung durchzuf√ľhren, legen Sie sich mit gebeugten Knien und flachen Beinen auf den R√ľcken. Atmen Sie tief ein und straffen Sie die Bauchmuskulatur. Schieben Sie Ihren R√ľcken mehr in Richtung Boden und halten Sie dabei den Atem an. Bleiben Sie f√ľnf Sekunden in dieser Position, bevor Sie ausatmen.

Kannst du Mutterschaftsg√ľrtel verwenden?

Sie k√∂nnen einen Mutterschaftsg√ľrtel verwenden, da dieser die Beule unterst√ľtzt und die Schmerzen wieder erlebt. Der G√ľrtel sollte f√ľr eine begrenzte Zeit verwendet werden, anstatt ihn f√ľr den ganzen Tag zu verwenden. Sie sollten auch Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie einen Entbindungsg√ľrtel verwenden. Ein Mutterschaftsg√ľrtel hilft nur, die Schmerzen zu lindern, heilt jedoch nicht die zugrunde liegenden Schmerzzust√§nde.

Einige wichtige Fakten

Einige wichtige Tatsachen, die Sie bei Schmerzen im Bereich des Rundbands beachten sollten:

  • Rundbandschmerzen sind nur vor√ľbergehend und werden im dritten Schwangerschaftsdrittel verschwinden.
  • Der Zustand schadet dem Baby oder der Mutter in keiner Weise und ist v√∂llig nat√ľrlich.
  • B√§nderschmerzen ben√∂tigen keine Medikamente und klingen normalerweise von selbst ab. Eine Medikation wird nur empfohlen, wenn die Schmerzen zu stark sind oder die Symptome oder die Schmerzen l√§nger andauern.

Körperliche Veränderungen werden zwangsläufig während der Schwangerschaft passieren, und es gibt nichts, was getan werden kann, um sie zu verhindern oder zu vermeiden. In ähnlicher Weise treten im zweiten Trimester runde Bänderschmerzen auf. Die Schmerzen können durch bestimmte Vorsichtsmaßnahmen und einen gesunden Lebensstil während der Schwangerschaft verringert werden.

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Empfehlungen M√ľtter