Baby Gebärdensprache - Eine Möglichkeit, mit Ihrem Kind zu kommunizieren

Inhalt:

In diesem Artikel

  • Was ist die Geb√§rdensprache?
  • Wann beginnen Sie mit dem Unterrichten der Geb√§rdensprache f√ľr ein Baby?
  • Wie funktioniert die Geb√§rdensprache?
  • Vorteile der Geb√§rdensprache
  • Unterricht der Baby-Geb√§rdensprache
  • Dinge, die Sie beim Training Ihres Kindes beachten sollten
  • Werkzeuge, um das Lernen einfacher zu machen

F√ľr Eltern ist die Kommunikation mit ihrem Kind eine der lohnendsten Erfahrungen, die es gibt. Diese Erfahrung dauert in der Regel fast zwei Jahre. Verbale und h√∂rbare F√§higkeiten entwickeln sich bei Babys viel langsamer als motorische F√§higkeiten. Interessanterweise zeigen aktuelle Studien von Experten auf dem Gebiet der fr√ľhkindlichen Entwicklung, dass es m√∂glicherweise einen neuen Weg gibt, um fr√ľher mit der Zeichensprache Ihres Kindes zu kommunizieren.

Diese neue Kommunikationsform, die vom renommierten Experten f√ľr Kinderentwicklung Dr. Joseph Garcia entdeckt wurde, kann Ihnen dabei helfen, mit einem Kind im Alter von 4 Monaten zu kommunizieren. Das Kind kann erst im Alter von 8 bis 9 Monaten reagieren, aber wenn es unterrichtet wird, kann ein 4 Monate altes Kind seine Eltern und andere Bezugspersonen verstehen. Dies erm√∂glicht Eltern, eine Kommunikationslinie f√ľr ihr Kind viel fr√ľher zu er√∂ffnen, als wenn sie nur auf verbale Kommunikation angewiesen w√§ren.

Was ist die Gebärdensprache?

Die Geb√§rdensprache f√ľr Babys beinhaltet die Entwicklung der motorischen F√§higkeiten eines Babys, um eine Kommunikationslinie zu bilden. Dies kann durch Aktionen wie Handbewegungen geschehen, die mit W√∂rtern assoziiert werden. Diese Entdeckung wurde gemacht, als Dr. Garcia ein Kind von tauben Eltern beobachtete, das sich viel einfacher und in j√ľngerem Alter mit den Eltern verst√§ndigte. Dies erm√∂glichte es den Forschern, ihre Forschungen auf Kinder auszudehnen, die h√∂ren konnten und wie sie mit h√∂renden Eltern kommunizieren. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Kinder die Handgesten, die mit einem Wort wie ‚ÄěMutter‚Äú verbunden sind, viel fr√ľher ausf√ľhren k√∂nnen, als das Wort m√ľndlich zu kommunizieren.

Die Verwendung dieser Technik ist daf√ľr bekannt, die Kommunikationswege mit Ihrem Kind zu √∂ffnen, bevor sie tats√§chlich sprechen k√∂nnen. Dadurch werden ihre Wutausbr√ľche nicht ausgeschaltet oder das Weinen nicht gestoppt, aber es kann zumindest hilfreich sein, wenn Sie schon in jungen Jahren mit ihnen kommunizieren, um sie zu beruhigen oder zu beruhigen. Dies erm√∂glicht auch einem Kind, das noch nicht √ľber die erforderlichen Sprachf√§higkeiten verf√ľgt, mit den Eltern √ľber Probleme wie Verletzungen zu kommunizieren, die sie m√∂glicherweise st√∂ren.

Wann beginnen Sie mit dem Unterrichten der Geb√§rdensprache f√ľr ein Baby?

Babys entwickeln ihre motorischen Fähigkeiten bereits im Alter von 4 Monaten, das heißt, Sie können ihnen beibringen, wie sie bis zu diesem Alter unterschreiben. Ein Kind ist möglicherweise nicht in der Lage, zu reagieren oder die Fähigkeit zu verwenden, um bis zu einem Alter von 8 Monaten zu kommunizieren, aber es wird die Informationen innerhalb des ersten Monats nach dem Erlernen der Fähigkeit verstehen und verarbeiten können.

Einfache Geb√§rdensprachw√∂rter f√ľr Babys k√∂nnen einem Kind im Alter von 4 Monaten beigebracht werden. Sie sollten in der Lage sein, die Informationen innerhalb einer oder zwei Wochen nach dem Unterrichten zu verarbeiten und zu verstehen.

Wie funktioniert die Gebärdensprache?

Wie in allen anderen Kommunikationsbereichen baut die Gebärdensprache eine Verbindung des Verständnisses zwischen Ihrem Baby und Ihnen auf. Wenn Ihr Baby wächst, beginnt es, die Fähigkeit zu entwickeln, Handbewegungen wahrzunehmen und nachzuahmen. Wenn Sie Ihre Bewegungen verwenden und sie mit Wörtern verstärken, die mit diesen Aktionen verbunden sind, können Sie Ihr Kind darin trainieren, diese Bewegungen zu verstehen und darauf zu reagieren.

Das Grundprinzip der Gebärdensprache beinhaltet eine Kombination von aufeinanderfolgenden Gesten, die ein Wort, Wortgruppen oder einen einfachen Satz anzeigen können. Da ein Baby die Fähigkeit hat, sich zu bewegen, bevor es spricht, kann die Gebärdensprache als wirksames Mittel zur grundlegenden Kommunikation verwendet werden. Dies kann sich im Laufe der Zeit auch zu einer fließenden Kommunikationsmethode entwickeln und wird häufig verwendet, um gehörlosen Säuglingen und Kindern die Kommunikation mit ihren Eltern zu erleichtern.

Vorteile der Gebärdensprache

Wie oben erw√§hnt, ist die Geb√§rdensprache f√ľr Babys nicht nur f√ľr geh√∂rlose Kinder und bietet auch f√ľr h√∂rbar gesunde Kinder viele Vorteile:

    1. Durch das Unterrichten von Geb√§rdensprache f√ľr Babys wird die Entwicklung des Gehirns deutlich verbessert.
    2. Geb√§rdensprache schl√§gt eine Br√ľcke zwischen Denken und Handeln. Dies hilft Kindern, eine bessere Koordination zu entwickeln.
    3. Indem Sie die Geb√§rdensprache von Babys unterrichten, k√∂nnen Sie besser mit den h√∂rgesch√§digten Personen kommunizieren. Dies √∂ffnet ihnen T√ľren f√ľr neue Gesellschaften.
    4. Kinder, die Geb√§rdensprache im S√§uglingsalter lernen, sind bekannterma√üen die besseren Kommunikatoren, da sie schon viel fr√ľher mit dem Kommunizieren beginnen. Gesten sind auch ein gro√üer Teil der Kommunikation, und Ihr Kind wird sich schon in sehr jungen Jahren wohlf√ľhlen.
    5. Geb√§rdensprache soll Ihrem Kind helfen, mehr einzuf√ľhlen.
    6. Das Unterrichten einer Zeichensprache f√ľr Kinder verbessert bekannterma√üen die F√§higkeit, in der √Ėffentlichkeit zu sprechen und zu sprechen.
    7. Die Gebärdensprache kann Kindern mit Vertrauensproblemen bei der nonverbalen und nicht bedrohlichen Kommunikation helfen, die ihnen dabei helfen können, das verbale Vertrauen aufzubauen.
    8. Geb√§rdensprache: Wenn Kinder fr√ľh genug unterrichtet werden, k√∂nnen sie ihre sprachlichen Aufnahmef√§higkeiten verbessern.

Unterricht der Baby-Gebärdensprache

Wie beim Unterrichten einer neuen Sprache gibt es viele Hindernisse und Herausforderungen, die beim Unterrichten Ihrer Zeichensprache f√ľr Kinder zu ber√ľcksichtigen sind. Das Wichtigste, was zu beachten ist, ist Ausdauer, Geduld und √úbung. Wenn Sie Ihrem Kind jede F√§higkeit beibringen, sei es motorisch oder verbal, sind diese drei Punkte immer hilfreich. Hier sind ein paar Anzeichen, um Babys zuerst zu unterrichten.

1 mehr

Dieses Zeichen kann äußerst hilfreich sein, wenn Ihr Baby anfängt, es zu benutzen, und es kann ein Bedarf oder eine Anforderung sein.

Wie zu unterrichten

Streichen Sie die Finger an beiden H√§nden. Bringe alle f√ľnf Finger jeder Hand zusammen, um einen Punkt zu bilden. Tippen Sie auf jeden Punkt und sagen Sie "mehr". Dadurch wird die Bedeutung f√ľr Ihr Baby verst√§rkt. Sie k√∂nnen das Wort auch in Ihrer Landessprache und in Englisch aussprechen, um die Bedeutung des Zeichens zu verbessern.

2. Fertig

Dieses Zeichen kann √§u√üerst n√ľtzlich sein und dazu beitragen, Ihrem Kind die Endg√ľltigkeit einer Aktion oder das Ende einer Aufgabe mitzuteilen. Dies kann auch helfen, Ihrem Kind mitzuteilen, dass etwas nicht verf√ľgbar ist.

Wie zu unterrichten

Strecken Sie alle Finger aus, zeigen Sie Ihrem Baby die R√ľckseite der Handfl√§che, drehen Sie die Handfl√§che, um eine leere Vorderseite der Handfl√§che zu zeigen, und sprechen Sie das Wort "Fertig" aus, w√§hrend Sie die Aktion ausf√ľhren, um Ihrem Baby zu helfen, die Aktion zu verstehen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Wort langsam und deutlich sprechen, um die Wirkung und die Beziehung des Wortes zur Aktion zu betonen.

3. Essen

Dieses Zeichen ist während der Essenszeiten äußerst praktisch. Wenn das Kind diese Aktion verstehen und nachahmen kann, kann es Ihnen sagen, ob es hungrig ist.

Wie zu unterrichten

Strecken Sie alle Finger aus und bringen Sie sie auf einen Punkt. Bringen Sie die Fingerspitzen an Ihre Lippen und wiederholen Sie diese Bewegung. Sagen Sie "Essen" oder "Essen", w√§hrend Sie diese Aktion ausf√ľhren. Dies wird ihnen helfen, die Aktion mit dem Wort in Beziehung zu setzen.

4. Milch

Eines der einfachsten Anzeichen, um ein Baby zu unterrichten, und m√∂glicherweise eines der n√ľtzlichsten. Es kann verwendet werden, um die F√ľtterungszeiten f√ľr Ihr Baby zu vermitteln, oder wenn es anf√§ngt, es zu gebrauchen, kann es eine M√∂glichkeit f√ľr Sie sein, Ihnen zu sagen, dass sie Milch haben m√∂chten.

Wie zu unterrichten

Zeigen Sie Ihrem Kind zuerst eine geöffnete Handfläche, kräuseln Sie es dann zur Faust und ziehen Sie es nach unten. Die Bewegung ähnelt der Bewegung einer Kuh, die Milch wird langsam, deutlich und mehrmals wiederholt, um das Wort durch verbale Kommunikation zu verstärken.

5. ändern

Babys widerstehen immer dem Windelwechsel, weil sie nicht verstehen, dass sie spielen k√∂nnen, wenn sie sich ge√§ndert haben, und das Gef√ľhl haben, dass der Windelwechsel ein Zeichen daf√ľr ist, dass sie von ihrem Spielzeug getrennt sind. Die Verwendung dieses Zeichens kann ihnen helfen zu kommunizieren, dass die √Ąnderung vor√ľbergehend ist, und die Verwendung des durchgef√ľhrten Zeichens kann den Abschluss des Windelwechsels anzeigen.

Wie zu unterrichten

Machen Sie eine Faust in beiden Handfl√§chen, verbinden Sie die Handgelenke und Kn√∂chel miteinander und drehen Sie die F√§uste im Uhrzeigersinn. Sobald die √Ąnderung abgeschlossen ist, melden Sie sich an "Fertig". Wiederholen Sie die Worte "change" langsam und genau in einem Tempo, in dem Ihr Baby es versteht, machen Sie es beim Signieren, machen Sie dasselbe und wiederholen Sie das m√ľndlich, wenn Sie "done" unterschreiben.

6. Hilfe

Dies ist eines der wichtigsten Anzeichen, um ein Baby zu unterrichten. Dies kann von entscheidender Bedeutung sein, wenn Ihr Baby um Hilfe bittet oder zeigt, dass etwas nicht stimmt. Das Unterrichten dieses Zeichens verbessert sofort die Kommunikationswege und reduziert die Wutanfälle.

Wie zu unterrichten

Zeigen Sie Ihrem Kind beide Handfl√§chen, legen Sie eine der Fl√§chen flach und zur Decke gerichtet, machen Sie eine Faust mit der anderen und dr√ľcken Sie den Daumen zur Decke, legen Sie die Faust auf die Handfl√§che, heben Sie die Handfl√§che an und dr√ľcken Sie die Faust nach oben, kr√§useln sich und strecken Sie den Daumen aus. das bedeutet hilfe. Wiederholen Sie das Wort "help", w√§hrend Sie die Aktion ausf√ľhren, um ihre Bedeutung zu verst√§rken.

7. Spielen

Dieses Zeichen kann von den meisten Kindern mit Begeisterung erf√ľllt werden. Es ist auch wichtig, da sie es verwenden k√∂nnen, um zu sagen, dass sie spielen m√∂chten.

Wie zu unterrichten

In beiden Handflächen die mittleren drei Finger kräuseln und Daumen und kleinen Finger strecken, die gekräuselten Finger an den Fingerknöcheln der anderen Handfläche verbinden, dies macht ein Y mit den Händen, schwing dieses in Richtung Brust und von ihm weg, während das Spiel wiederholt wird.

8. Wasser

Ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Wenn Sie dieses Zeichen unterrichten, können Sie besser verstehen, wenn Ihr Baby durstig ist. Sie können dieses Zeichen verwenden, um nach Wasser zu fragen.

Wie zu unterrichten

Ziehen Sie alle Ihre Finger auf eine Handfläche, verbinden Sie die Fingerspitzen des Daumens und des kleinen Fingers. Dadurch wird ein W gebildet. Bewegen Sie es zu Ihren Lippen und von Ihren Lippen weg, während Sie Wasser wiederholen. Dies hilft ihnen, die Aktion zu verstehen und das Wort ist verbunden.

9. Buch

Ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklung eines Kindes Ist es, es vorzulesen oder es vorlesen zu lassen, zeigt es Ihrem Kind an, dass es Zeit f√ľr ein Buch ist.

How to Teach: √Ėffnen Sie beide Handfl√§chen, verbinden Sie sie am kleinen Finger, ahmen Sie das √Ėffnen und Schlie√üen des Buches in Ihren Handfl√§chen nach, indem Sie den Daumen zusammenf√ľhren und dann weiter auseinander. Sprechen Sie das Wort laut aus, w√§hrend Sie die Aktion ausf√ľhren.

10. Vogel

Wenn Sie Ihrem Kind die Aktion f√ľr einen Vogel beibringen, kann dies eine unterhaltsame Art und Weise sein, um es in die Welt der Tiere einzuf√ľhren. Verwenden Sie dieses Zeichen, wenn Sie ein Buch √ľber Tiere lesen, um ihnen zu zeigen, wie V√∂gel aussehen.

Wie zu unterrichten

Dieses Zeichen ist sehr einfach zu lehren. Kreuzen Sie Ihre Handfl√§chen √ľbereinander und verriegeln Sie Ihre Daumen, so dass sich Ihre Handfl√§chen auf beiden Seiten wie die Fl√ľgel eines Vogels erstrecken. Diese Geste wirft auch den perfekten "Vogelschatten" in die Sonne!

11. Teilen

Dieses Zeichen kann helfen, Ihrem Kind einen entscheidenden Verhaltenswert zu verleihen. Denken Sie daran, dass das Teilen ein sehr wichtiger Aspekt des Lebens ist, und dieses Zeichen kann Ihnen helfen, diesen Punkt schon in einem sehr fr√ľhen Alter zu vermitteln.

Wie zu unterrichten

Legen Sie bei ge√∂ffneten Handfl√§chen den kleinen Finger einer Handfl√§che entlang der Linie des Zeigefingers der anderen Handfl√§chen, lassen Sie den Daumen zum Himmel zeigen und bewegen Sie die obere Handfl√§che mit dem kleinen Finger am Zeigefinger der unteren Handfl√§che in Richtung Daumen und zur√ľck die Fingerspitzen Ihres Zeigefingers. Wiederholen Sie die Wortfreigabe, w√§hrend Sie diese Aktion ausf√ľhren.

12. bitte

Wie bei share kann diese Aktion dazu beitragen, dem Leben Ihres Kindes ein wichtiges Wort beizubringen. Dies kann sie lehren, höflich zu sein und nach Dingen zu fragen.

Wie zu unterrichten

Wiederholen Sie das Wort bitte langsam, während Sie Ihre Handfläche auf die Brust legen und im Uhrzeigersinn drehen.

13. Danke

√Ąhnlich wie die vorherigen beiden Zeichen ist Dank Ihnen ein wichtiges Zeichen, um Ihr Kind zu unterrichten.

Wie zu unterrichten

Dies ist ein weiteres Zeichen, das Sie leicht lehren können. Sagen Sie das Wort danke, während Sie die geöffnete Handfläche zur Lippe hin und weg bewegen und einen fliegenden Kuss nachahmen.

14. Apple

Wenn Sie das Wort Apfel in Gebärdensprache verwenden, können Sie feststellen, was ein Apfel ist. Dies kann zu Essenszeiten verwendet werden, um anzuzeigen, dass er einen Apfel zum Essen bekommt.

Wie zu unterrichten

Machen Sie eine Faust und dr√ľcken Sie den Fingerkn√∂chel des Zeigefingers etwas heraus. Lassen Sie den Fingerkn√∂chel mit der Wange verbinden und drehen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn. Sagen Sie w√§hrend der Aktion das Wort Apfel.

15. Brot

Ein weiteres Zeichen, das f√ľr die Essenszeit n√ľtzlich ist, wie Apfel, kann leicht zu unterrichten sein und kann Ihrem Kind sagen, was es zu essen bekommt.

Wie zu unterrichten

Legen Sie eine offene Handfläche gegen Ihre Brust und bewegen Sie die andere Handfläche vor der Handfläche, die an der Brust anliegt. Sagen Sie das Wort Brot, während Sie dies tun. Die Handlung mit der Handfläche imitiert das Schneiden eines Laibs.

Dinge, die Sie beim Training Ihres Kindes beachten sollten

Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie beim Training Ihrer Zeichensprache f√ľr Kinder beachten sollten:

  • Seien Sie geduldig, das Unterrichten der Geb√§rdensprache kostet Zeit und kann frustrierend sein. Jedes Kind lernt in seinem eigenen Tempo.
  • Erzwingen Sie es nicht, wenn Ihr Kind es nicht sofort versteht, erzwingen Sie die Aktion nicht, und ein Kind muss die Aktion verstehen und nachahmen, dies kann Zeit in Anspruch nehmen.
  • Sprechen Sie in ruhigen, gleichm√§√üigen T√∂nen. Dies beruhigt Ihr Kind und hilft ihm, das verwandte Wort jeder Aktion zu verstehen.
  • Frustration ist normal, da ein gro√üer Teil der Geb√§rdensprache Ihres Babys eine M√∂glichkeit ist. Sie k√∂nnen keine Aktion ausf√ľhren, bis sich ihre motorischen F√§higkeiten entwickeln. Versuchen Sie, zwischen den Signaturen Pausen einzulegen, um sich zu beruhigen.

Sprechen Sie mit Ihrem Fachberater f√ľr Kinderbetreuung, um weitere Tipps und Dinge zu erhalten, die Sie beim Unterrichten Ihrer Geb√§rdensprache f√ľr Kinder ber√ľcksichtigen sollten.

Werkzeuge, um das Lernen einfacher zu machen

Es gibt zahlreiche Tools wie B√ľcher, Seminare und Anleitungsvideos, die Ihnen helfen zu verstehen, wie Sie Ihrem Kind die Geb√§rdensprache beibringen k√∂nnen. Einige Psychologen und √Ąrzte √ľben die Geb√§rdensprache mit Kindern. Wenn Sie mit ihnen Geb√§rdensprache √ľben, werden Sie die Werkzeuge verstehen, die Sie f√ľr den Job ben√∂tigen. Die Verwendung von Bildern beim Signieren kann helfen, eine Aktion und ein Wort visuell zu verkn√ľpfen. Dies kann sie relevanter machen. Denken Sie daran, mit einem Spezialisten f√ľr Kinderkommunikation und Geb√§rdensprache zu sprechen, um die Logik, Technik und Methode f√ľr das Erlernen Ihres Kindes mit dieser F√§higkeit besser zu verstehen.

Die Entwicklung Ihres Kindes ist ein lebenslanger Prozess. Je nachdem, welche F√§higkeiten sie erlernen, kann das Leben f√ľr sie leichter werden. Die Geb√§rdensprache f√ľr Babys kann zur Verbesserung der Kommunikation beitragen, aber sie garantiert kein Ende ihres Wutanfalls, wenn sich Ihr Kind benimmt und sich ungew√∂hnlich schlecht benimmt. Sprechen Sie mit einem Kinderpsychologen. Wenden Sie sich an die Hilfe von Kinderpsychologen, um auch verschiedene Techniken zu verstehen, die Ihnen helfen k√∂nnen, die Zeichensprache Ihres Kindes zu lernen und welche Zeichen es ihnen geben kann. Denken Sie daran, sie zu fragen, ob sie Ihnen einen Leitfaden geben k√∂nnen, um Sprachen mit Bildern verschiedener Zeichen zu unterzeichnen.

Lesen Sie auch : So unterst√ľtzen Sie die gesunde Entwicklung des Gehirns bei Babys

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Empfehlungen M√ľtter