Jede neue Mutter muss die Nachricht dieses Vaters ├╝ber den Beitrag Baby Body lesen

Inhalt:

Man k├Ânnte meinen, Frauen h├Ątten es leichter, wenn die Schwangerschaft vorbei ist und das Kind geboren ist. Sicherlich w├╝rden sich ihre k├Ârperlichen Ver├Ąnderungen stabilisieren, und die st├Ârende Welt w├╝rde sie in Frieden lassen. Aber f├╝r Frauen geht der Kampf weiter. Sie sagt, sie habe zu viel zugenommen. Sie bekommt Tipps, wie sie den Bauchspeck verlieren, den Bauch straffen und zu ihrem fr├╝heren Selbst ÔÇ×springenÔÇť k├Ânnen. In ihrem Leben gibt es massive Ver├Ąnderungen: die Herausforderung, sich um ein kleines Baby zu k├╝mmern, den k├Ârperlichen und seelischen Stress, den sie nach den langen, turbulenten Monaten der Schwangerschaft sp├╝rt, und die Unsicherheit ├╝ber ihre Ehe und andere Beziehungen. Aber bei all dem verl├Ąsst der Druck, Gewicht zu verlieren, sie nicht. Dies ist, was Brad, ein 27-j├Ąhriger Vater und zwei kleine S├Âhne, dazu brachte, eine Nachricht f├╝r seine Frau und andere Frauen in ihrer Position zu schreiben, die jeden Tag diesen wahnsinnigen Druck durchmachen

ÔÇŽ

Brad, der vor f├╝nf Monaten Vater seines j├╝ngsten Sohnes wurde, hat gesehen, wie seine Frau Sarah mit ihrem K├Ârper nach der Geburt zu k├Ąmpfen hat. Er hat gesehen, wie sie sich bem├╝ht hat, Kleidung zu finden, die zu ihrem neuen Selbst passt, Menschen mit dummen Kommentaren ├╝ber ihren K├Ârper nach der Geburt abzuwehren und sich auch dem Zorn einer Gesellschaft zu stellen, die sich in Social-Media-Beitr├Ągen ├╝ber M├╝tter ern├Ąhrt, die nach der Geburt wieder auf die Beine kommen. Nachdem er all dies miterlebt hatte, beschloss er, eine Nachricht f├╝r seine Frau und alle anderen neuen M├╝tter zu schreiben, die sich dieser Herausforderung stellen.

Die Botschaft dieses Vaters ist das, was jede Frau lesen muss. Dies ist es, was Ihr Partner, Ihre Familie und alle Ihre Angeh├Ârigen von Ihnen wissen m├Âchten.

ÔÇ×Wenn wir uns fertig machen, ziehe ich ein Hemd und Shorts an und beschwere mich, dass Sarah zu lange braucht, um etwas zu tragen. Ohne Zweifel endet es immer damit, dass sie sagt: "Es ist gut f├╝r dich" oder "Ich trage immer dasselbe". Ein paar Mal habe ich den beinahe fatalen Fehler begangen, auf ÔÇ×gut mehr Kleidung kaufenÔÇť zu antworten.

Wir alle wissen, dass es nicht um die Kleidung geht. Es geht darum, dass der gesamte postnatale Prozess den Arsch saugt. Die Kinder sind zur Priorit├Ąt Nummer eins geworden. W├Ąhrend 9 Monaten der Schwangerschaft wird der K├Ârper wie ein wissenschaftliches Experiment gedehnt, gesto├čen und gesto├čen. Pers├Ânlicher Raum ist keine Sache mehr. Vom Bad bis zur Toilette will jeder wissen, was los ist. Es schwillt an und nimmt an Stellen zu, an denen es zuvor noch nicht zugenommen hat. Es ist in Ordnung, denn jeder sagt ihnen, dass sie 'gl├╝hen' und das sollte alles besser machen, weil es sch├Ân und nat├╝rlich ist.

Dann ist das Baby geboren. Das war verr├╝ckt. Die n├Ąchsten Tage sind okay, die Leute kommen und besuchen, sie sagen, wie gro├čartig die Mutter aussieht, w├Ąhrend sie das Baby kuscheln. Der Partner nimmt sich eine Woche frei, um w├Ąhrend der Genesung zu helfen.

Aber schon bald muss der Partner wieder arbeiten. Die Leute besuchen nicht so oft. Ihnen bleibt die urspr├╝ngliche Verantwortung und ein Neugeborenes, das noch nicht richtig schl├Ąft. Es ist schwer sich auszuruhen, schwer zu essen, schwer das Haus f├╝r einige zu verlassen. Dann schauen sie sich Instagram und Facebook an. Oh, wissen Sie, die Prominenten mit einem pers├Ânlichen Trainer, einem Koch, einer Kinderpflegerin und einer Visagistin posten ein Bild, das sich viral aus ihrem "Post-Baby-K├Ârper" entwickelt. Das hat nur 6 Wochen gedauert. Ab diesem Zeitpunkt ist die Erwartung gesetzt.

Nehmen Sie sich so lange Zeit, wie Sie sich um sich selbst k├╝mmern m├╝ssen, und bringen Sie sich wieder in Schwung. Die Dinge sind schwieriger als in der realen Welt. Finden Sie etwas, bei dem Sie sich gut f├╝hlen. Kleider, Kerzen oder eine neue Frisur. Niemand, der Sie liebt, wird sich interessieren, wie lange Sie brauchen. Was sie interessieren wird, ist Ihre psychische Gesundheit.

Es ist ungesund zu denken, dass 6-12 Wochen genug Zeit sind, um sich mit Ihrem K├Ârper vor dem Baby zu erholen. Wenn Sie nicht bereit sind, stellen Sie die Leiste nicht so hoch ein, dass Sie versagen. Stellen Sie Ihre eigene Bar ein. Derjenige, der f├╝r Sie arbeitet. "

Nun, das ist ein Vater, der seine Frau nicht nur sehr liebt, sondern auch die K├Ąmpfe versteht, die sie durchgemacht hat (und noch durchlebt). F├╝r ihn ist es nicht wichtig, dass sich sein Partner unmittelbar nach der Geburt wie ein Fr├╝hling formt, sondern dass er gesund bleibt und in Frieden bleibt. Nehmen Sie die Dinge leichter, neue M├╝tter. M├Âglicherweise sehen Sie nicht so aus oder f├╝hlen sich nicht so wie vor der Schwangerschaft. Aber dein Leben ist nicht dasselbe. Ihr K├Ârper hat immense K├Ąmpfe und Verwandlungen durchgemacht und die schlaffe Haut, das ├ťbergewicht und die Mattigkeit sind allesamt Nebenwirkungen. Sie sind nicht dauerhaft. nichts ist. Mit der Zeit gew├Âhnen Sie sich an dieses neue Ich und f├╝hlen sich auch ges├╝nder und fitter.

St├╝rzen Sie sich nicht ├╝ber Dinge, M├╝tter oder f├╝hlen Sie, dass Sie irgendwelche gesellschaftlichen Standards haben, die Sie erf├╝llen m├╝ssen. Sie d├╝rfen sich so viel Zeit nehmen, wie Sie m├Âchten. Sch├Ątze den sch├Ânen Segen, den Gott dir gegeben hat. Alles andere kann warten.

Vorherige Artikel N├Ąchster Artikel

Empfehlungen M├╝tter