Wie k├Ânnen Neugeborene bei der ersten F├╝tterung mit der Brust kriechen?

Inhalt:

Sie sind zwar nur wenige Minuten alt, aber wenn sie auf den nackten Bauch ihrer Mutter gelegt werden, k├Ânnen sich die meisten gesunden Neugeborenen an die Brust bewegen, sich anklammern und alleine f├╝ttern.

Die instinktive Bewegung wird als "Brieffrei" oder "Baby-led-Befestigung" bezeichnet, und Experten sagen, dass dies eines der ersten Dinge ist, die zur F├Ârderung eines erfolgreichen Stillens unternommen werden k├Ânnen.

  • Wenn das Stillen saugt: Beheben allgemeiner Probleme
  • Warum ist es eine gute Idee, scharfe Speisen zu essen, wenn Sie schwanger sind oder stillen?
  • Dieses Video von Global Health Media zeigt drei Babys, die sich in der ersten Stunde nach der Geburt instinktiv an die Brust ihrer Mutter bewegen.

    "Das Baby findet die Brust ihrer Mutter durch ihren Geruchssinn", erkl├Ąrt der Sprecher im Video. "Ihre H├Ąnde haben den Duft von Fruchtwasser und helfen ihr, den Nippel ihrer Mutter zu finden, der einen ├Ąhnlichen Duft hat. Aus diesem wichtigen Grund sollten die H├Ąnde Ihres Babys nicht getrocknet werden.

    "Und es wird empfohlen, dass Sie Ihre Brustwarzen nicht vor dem Stillen Ihres Babys waschen."

    Laut der Worldn Breastfeeding Association ist die Befestigung von Babys in den ersten Stunden des Lebens die nat├╝rlichste Einf├╝hrung in das Stillen.

    Ratschl├Ąge auf der ABS-Website legen nahe, dass M├╝tter ihr Baby auf ihren nackten K├Ârper legen, wenn das Baby ruhig ist.

    "Wenn Ihr Baby zum F├╝ttern bereit ist, wird es anfangen, seinen Kopf zu heben und zu bewegen. Einige Babys bewegen sich bis zur Brust, andere gleiten sanft in Richtung Brust, w├Ąhrend andere sich dramatisch in Richtung Brust werfen. Alle Diese Bewegungen haben einen bestimmten Zweck - die Brust zu finden! " der Rat liest.

    "Wenn Ihr Baby Ihre Brust findet, bringt es seine Zunge nach vorne und leckt m├Âglicherweise an der Brust. Es kann sich mit den F├Ąusten in Ihre Brust dr├╝cken und sogar seine F├╝├če auf und ab bewegen, um die Oberseite Ihres Unterleibs zu reiben (f├╝r das sehr Fr├╝hzeitiges F├╝ttern), dies hilft, das Hormon Oxytocin freizusetzen, das die Muttermilch zum Flie├čen bringt). "

    Vorherige Artikel N├Ąchster Artikel

    Empfehlungen M├╝tter