ūü§į 13 HAUSMITTEL GEGEN ERK√ĄLTUNG UND GRIPPE BEI BABYS UND KINDERN - BABY(2019)

ūüĒĹ13 Home Remedies f√ľr Erk√§ltung und Grippe bei Babys & KindernūüĒĹ

Inhalt:

In diesem Artikel

  • Hausmittel
  • Allgemeine Anweisungen
  • Allgemeine Vorsichtsma√ünahmen

Erk√§ltung und Grippe sind Virusinfektionen, daher sind Antibiotika nicht hilfreich bei der Heilung der Infektion. Dar√ľber hinaus k√∂nnen Kinder unter 6 Jahren keine rezeptfreien Arzneimittel gegen Erk√§ltung und Grippe erhalten. Deshalb k√∂nnen alternative Medikamente (Hausmittel) wie Knoblauch und Kurkuma verwendet werden, um die Kinder besser zu machen. Die unten vorgeschlagenen Mittel sollten nicht auf einmal probiert werden, und Sie sollten bei der Verwendung jedes Mittels vorsichtig sein, da m√∂glicherweise nicht alle f√ľr Ihr Kind geeignet sind. Der Kinderarzt sollte konsultiert werden, bevor Sie etwas Neues ausprobieren, und das Alter des Babys sollte bei der Anwendung der Arzneimittel ber√ľcksichtigt werden.

Die Mittel, die wir auflisten, funktionieren am besten, wenn das Kind die folgenden Symptome aufweist:

  1. Leicht laufende Nase
  2. Milder Husten
  3. Mild Halsschmerzen
  4. Verstopfte oder verstopfte Nase
  5. Verlust oder Abnahme des Appetits
  6. Unruhe
  7. Fieber

Um Erk√§ltungen bei Babys zu behandeln, ist es wichtig, dass Eltern versuchen, sie zuerst zu tr√∂sten, damit sie sich besser f√ľhlen. Fieber f√ľhrt zu Austrocknung und das Baby f√ľhlt sich m√∂glicherweise nicht immer durstig oder angenehm beim Trinken an. Es ist jedoch wichtig, dass Sie ihn dazu ermutigen, mehr Fl√ľssigkeit zu sich zu nehmen.

Anzeichen von Austrocknung bei Babys unter 3 Monaten:

  • Weinen ohne Tr√§nen zu vergie√üen
  • Rissige Lippen
  • Eingesunkene weiche Stellen auf der Haut
  • Abnahme des Aktivit√§tsniveaus des Babys
  • H√§ufiges Wasserlassen (3 bis 4 Mal in 24 Stunden)

Wenn Sie stillen, sollten Sie versuchen, das Baby h√§ufiger als gew√∂hnlich zu f√ľttern. Das Baby kann aufgrund der Krankheit m√∂glicherweise nicht f√ľttern. M√∂glicherweise m√∂chten Sie sie in mehreren kurzen Sitzungen stillen. Damit soll sichergestellt werden, dass ausreichend Fl√ľssigkeit aufgenommen wird.

Wenn Sie vom Arzt beraten werden, können Sie dem Kind eine orale Rehydrationslösung (Pedialyte) geben.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn er orale Rehydrierung (wie Pedialyte) vorschreibt. Sie sollten dem Baby niemals irgendwelche Sportgetränke geben.

F√ľr √§ltere Kinder sind die Trinkm√∂glichkeiten mehr -

  • Sportgetr√§nke
  • Eis am Stiel
  • Fruchtsaft
  • Suppe
  • Einfaches Soda
  • Wenn das Baby √§lter als 1 Jahr ist, k√∂nnen Sie ihm oder ihr Honig (2-5 ml) ein paar Mal pro Tag f√ľttern. Dies hilft gegen Husten.
  • Wenn Sie Ihrem Baby mehr Ruhe geben, kann dies zu einer schnelleren Genesung beitragen.

Hausmittel

Hausmittel f√ľr eine Erk√§ltung eines Kleinkindes sind sichere, sanfte und wirksame Mittel, um dem Baby zu helfen - sich besser zu f√ľhlen. Hier sind einige davon:

1. Muttermilch

Muttermilch enth√§lt Antik√∂rper, die den K√∂rper gegen alle Arten von Keimen und Viren, einschlie√ülich Erk√§ltungs- und Grippevirus, immun machen. Zusammen mit dieser gibt die Muttermilch auch Hydratation. Dies ist eines der nat√ľrlichen Mittel gegen Grippe bei S√§uglingen.

Was du tun kannst

Babys unter 6 Monaten k√∂nnen mit Muttermilch gef√ľttert werden und ben√∂tigen keine weiteren Medikamente.

Vorsichtsmaßnahmen

Vermeiden Sie es, Koffein zu trinken, da dies den Schlaf des Babys beeinträchtigen kann.

2. Knoblauch und Ajwain Pouch

Knoblauch und Ajwain sind ein sehr wirksames Heilmittel gegen Husten und Erkältung, da sie antibakterielle und antivirale Eigenschaften besitzen. Es ist eines der besten pflanzlichen Heilmittel gegen Erkältung bei Kindern.

Was du tun kannst

Es gibt 3 Zutaten, die zur Zubereitung des Beutels verwendet werden - Knoblauch, Ajwain und ein frisches, sauberes Tuch, vorzugsweise Musselin. 2 Knoblauchzehen und 1 L√∂ffel Ajwain werden trocken ger√∂stet. Sobald sie abgek√ľhlt sind, k√∂nnen Sie den Beutel mit dem Musseltuch herstellen. Der Beutel sollte sich in der N√§he des Babybettes befinden, so dass der aus dem Beutel austretende Rauch dabei hilft, das Baby zu entlasten. Es hilft, die Blockade zu l√∂sen und das Baby zu entlasten.

Vorsichtsmaßnahmen

Der Beutel sollte nicht zu nahe am Baby aufbewahrt werden. Dies soll das Baby daran hindern, den Beutel in den Mund zu stecken und Erstickung zu vermeiden. Als Alternative kann der Beutel unter den F√ľ√üen des Babys gerieben werden, was sich als sehr effektiv erweisen kann.

3. Panikoora

Es entlastet den Säugling von Erkältung und Husten, da er dabei hilft, Auswurf aus der Luftleitung des Säuglings abzuscheiden.

Was du tun kannst

Panikoora ist eine mehrj√§hrige Pflanze, die im S√ľden Indiens vorkommt. Es hat aromatische Bl√§tter, die zuerst auf einem Herd geschrumpft werden. Sobald sie abgek√ľhlt sind, k√∂nnen die Bl√§tter auf die Stirn des Babys gelegt werden. Die Bl√§tter verlieren Feuchtigkeit und trocknen aus, was darauf hinweist, dass das Wasser absorbiert wird, was den S√§ugling von Erk√§ltung und Husten befreit.

Vorsichtsmaßnahmen

Es sind keine Nebenwirkungen bei der Verwendung der Panikoora-Anlage bekannt

4. Senföl mit Knoblauch und Carom Seeds zur Massage

Senföl, Knoblauch und Ajwain haben antibakterielle und antivirale Eigenschaften und wirken beruhigend auf das Baby.

Was du tun kannst

Eine vierte Tasse Senf√∂l sollte erhitzt werden und dann werden 2 Knoblauchzehen zerdr√ľckt und hinzugef√ľgt. Sobald der Knoblauch braun ist, wird er vom Ofen entfernt. Dieses √Ėl kann in die Brust des Babys und unter die F√ľ√üe massiert werden. Sie k√∂nnen zusammen mit dem Knoblauch etwas √Ėl zu dem √Ėl hinzuf√ľgen.

Vorsichtsmaßnahmen

Sie sollten vorsichtig sein, dass das Baby das √Ėl nicht verbrauchen darf. Dies kann zu Magenproblemen f√ľhren.

5. Kesar Tilak

Dies hilft bei der Aufnahme des Wassers von der Stirn des Babys und bietet Erleichterung.

Was du tun kannst

Machen Sie eine Paste mit Safran oder Kesar und tragen Sie diese nach Einbruch der Dunkelheit an der Unterseite der F√ľ√üe Ihres Babys und auf der Stirn auf.

Vorsichtsmaßnahmen

Obwohl Kesar f√ľr den Verzehr unbedenklich ist, haben einige Kinder Nebenwirkungen wie √úbelkeit, allergische Reaktionen und Kopfschmerzen. Stellen Sie sicher, dass Sie es w√§hrend der Anwendung nicht in den Mund des Babys bekommen.

6. Trocken geröstete Kurkuma-Rub

Kurkuma kann bei der Linderung der Erkältungssymptome helfen, da es antivirale und antibakterielle Eigenschaften hat.

Was du tun kannst

Ein trockener Kurkuma-Stock wird in einem Ofen verkohlt und dann wird eine Paste hergestellt. Wenn diese Paste auf den Nasenr√ľcken des Babys aufgetragen wird, kann sie entlastend wirken.

Vorsichtsmaßnahmen

Vermeiden Sie das Verschmieren der Kurkuma-Paste in die Nase des Babys, da dies zum Ersticken f√ľhren kann.

7. Karottensaft

Karotten enthalten essentielle N√§hrstoffe und Vitamine, die das Immunsystem st√§rken. Dies kann Kindern helfen, die K√§lte abzuwehren, und ist eines der Hausmittel f√ľr Kleinkinder Erk√§ltung.

Was du tun kannst

Frischen Karottensaft, der bei Raumtemperatur mit Wasser verd√ľnnt wurde, k√∂nnen Babys ab 6 Monaten gegeben werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Baby nicht gegen Karotten allergisch ist.

8. Massage mit Senföl mit Steinsalz

Die Wärme, die das Senföl liefert, hilft bei der Linderung von Stauungen im Hals.

Was du tun kannst

Senf√∂l erw√§rmen und einen L√∂ffel Steinsalz dazugeben. Massieren Sie dieses √Ėl dann sanft auf Brust und R√ľcken des Babys und decken Sie es anschlie√üend mit einem Baumwolltuch ab, um W√§rme zu erzeugen.

Vorsichtsmaßnahmen

Stellen Sie sicher, dass das √Ėl nicht hei√ü ist.

9. Salzlösungstropfen

Nasale oder salzhaltige Tropfen können eine schnelle und sichere Möglichkeit bieten, um Ihrem Baby eine Stauung zu erleichtern.

Was du tun kannst

Man kann einen Tropfer verwenden, um die Tropfen zu verabreichen.

Vorsichtsmaßnahmen

Wenn die Nase des Babys mit Rotz gef√ľllt ist, k√∂nnen Sie eine verstopfte Nase mit einem Nasensaugkolben entfernen.

10. Verwendung eines Luftbefeuchters

Dies hilft bei der Linderung von Husten, indem die trockene Luft angefeuchtet wird.

Was du tun kannst

Ein Luftbefeuchter kann im Babyzimmer verwendet werden, während er schläft.

Vorsichtsmaßnahmen

Luftbefeuchter m√ľssen t√§glich gereinigt werden, da sonst Schimmel und Bakterien aufgenommen werden k√∂nnen, die die Gesundheit Ihres Kindes beeintr√§chtigen k√∂nnten.

11. Dampfbad erstellen

Dadurch wird der Schleim gelockert und das Baby f√ľhlt sich von der Stauung befreit.

Was du tun kannst

Sie können ein Dampfbad einrichten, indem Sie heißes Wasser im Badezimmer laufen lassen und das Baby etwa 15 Minuten darin sitzen lassen.

Vorsichtsmaßnahmen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Baby vor und nach der Dampfbad-Behandlung ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist, da es viel Fl√ľssigkeit verliert.

12. Zitronenwasser mit Honig gemischt

Zitronen sind mit Vitamin C gef√ľllt, das eine Erk√§ltung wirksam bek√§mpft.

Was du tun kannst

Zitronensaft in ein Glas warmes Wasser auspressen. F√ľgen Sie Honig f√ľr Geschmack hinzu.

Vorsichtsmaßnahmen

Zu viel von dieser Zubereitung zu haben, wird Ihrem Kind Bauchschmerzen bereiten.

Bei der Anwendung von Hausmitteln m√ľssen Sie das Kind w√§hrend dieser Zeit auch auf die folgenden Symptome hin beobachten:

  • Laufende Nase und Husten mit dickem, gr√ľnlich gelblichem Sekret
  • Halsschmerzen und Schluckbeschwerden
  • Entz√ľndete Mandeln
  • Erh√∂hte Atemfrequenz
  • Fieber gr√∂√üer als (101 oder 104 Grad) oder mehr als zwei aufeinander folgende Tage haben
  • Hat hohes Fieber (100, 4 Grad oder h√∂her) und ist weniger als 3 Monate alt
  • Hat ein Fieber, das nach Einnahme von Acetaminophen oder Ibuprofen nicht nachl√§sst
  • Scheint sehr schl√§frig oder m√ľde
  • Weigert sich zu essen oder zu trinken
  • Hat Probleme beim Atmen oder pfeift

Alle oben genannten Symptome weisen auf etwas anderes als die gew√∂hnliche Erk√§ltung hin und w√ľrden sofortige √§rztliche Betreuung erfordern.

13. Gurgeln

Gurgeln mit Salzwasser kann bei der Linderung von Kälte helfen, da es den Schleim abbaut und die Schwellung reduziert.

Was du tun kannst

Sie sollten das Baby ein paar Mal am Tag gurgeln lassen, besonders wenn das Kind Halsschmerzen hat.

Vorsichtsmaßnahmen

Sie sollten vorsichtig mit der Temperatur des Wassers sein, das zum Gurgeln verwendet wird, und testen Sie es zuerst selbst, bevor Sie es dem Baby √ľberlassen.

Allgemeine Anweisungen

  • Sie sollten nur gekochtes und gek√ľhltes Wasser oder destilliertes Wasser verwenden, um andere Infektionen beim Baby zu verhindern.
  • Probieren Sie die Rezepte zuerst selbst aus, bevor Sie sie auf das Baby anwenden.
  • Da das Baby bereits leidet, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Kind unter keinen Umst√§nden zwingen, was zu anderen Komplikationen f√ľhren kann.
  • Waschen Sie sich und Ihre Kinder w√§hrend dieser Zeit h√§ufig, um Infektionen zu vermeiden. 80% der Infektionen werden durch Ber√ľhrung verbreitet.
  • Halte dein Haus sauber, damit niemand sonst krank wird. Es ist eine gute Idee, h√§ufig verwendete Objekte zu desinfizieren.
  • Versuchen Sie, das Baby mit warmen Fl√ľssigkeiten zu f√ľttern, die dabei helfen, den Schleim auszusp√ľlen, das Baby mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihm Erleichterung zu bringen.

Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen

  • Sie sollten es vermeiden, Hausmittel zu versuchen, die den Verzehr von √Ėl / Kr√§utern oder Medikamenten f√ľr Babys unter 6 Monaten beinhalten. Es k√∂nnte etwas schaden.
  • Stellen Sie sicher, dass Babys 18 Stunden, Kleinkinder und Kinder mindestens 8 Stunden Schlaf bei Erk√§ltung und Husten bekommen.
  • Verwenden Sie keinen Honig f√ľr Kinder unter 1 Jahr. Dies k√∂nnte zu einer St√∂rung f√ľhren, die als S√§uglingsbotulismus bezeichnet wird.
  • Kinder sollten aufgefordert werden, ein Taschentuch zu verwenden und sich die H√§nde zu waschen, um eine Infektion zu vermeiden.
  • Alle Zutaten, die Sie zum ersten Mal verwenden, sollten √ľberpr√ľft werden, wenn das Kind allergisch ist.
  • Stillen Sie so viel wie m√∂glich. Muttermilch hat viele Antik√∂rper, die Immunit√§t aufbauen.
  • Geben Sie Ihrem Baby nicht gewaltsam Nahrung. Appetitlosigkeit ist bei Erk√§ltung und Grippe √ľblich.
  • Die Kleidung Ihres Babys bei Erk√§ltung und Grippe sollte dem Wetter entsprechen. Kleidung sollte in Schichten sein, um den K√∂rper des Babys warm zu halten.
  • Sie sollten das Kind von der Tagespflege oder der Schule fernhalten, wenn es ihm schlecht geht, insbesondere wenn es Fieber gibt.

Die oben genannten Mittel helfen Ihrem Kleinen bei Erkältungen. Man kann einen Versuch und Irrtum versuchen, bei dem man sehen kann, auf welche Behandlung Ihr Baby am besten reagiert. Sobald sich das Kind von Erkältung und Grippe erholt, ist es notwendig, dass Sie in den Präventionsmodus gehen.

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Empfehlungen M√ľtter‚Äľ