Dehydratisierung bei Säuglingen - Symptome, Ursachen und Vorbeugung

Inhalt:

In diesem Artikel

  • Was ist Dehydration?
  • Wie h√§ufig tritt Dehydrierung bei Babys auf?
  • Anzeichen und Symptome einer Dehydrierung bei Neugeborenen
  • Ursachen f√ľr Austrocknung bei Babys
  • Wie viel Fl√ľssigkeit braucht ein Baby?
  • Gibt es Tests zur Diagnose der Dehydratisierung bei S√§uglingen?
  • Wie k√∂nnen Sie Ihr dehydriertes Baby behandeln?
  • Wie k√∂nnen Sie verhindern, dass Ihr Baby austrocknet?

Wenn Ihr Baby extremen Temperaturen ausgesetzt ist oder aufgrund von Erbrechen oder Durchfall Fl√ľssigkeit verliert, wird es zu einem hervorragenden Kandidaten f√ľr Dehydrierung. In diesem Artikel werden praktische M√∂glichkeiten beschrieben, wie Sie Ihr Baby davor sch√ľtzen k√∂nnen, sich durch das Lesen der Anzeichen und Symptome vor einer Ansteckung zu sch√ľtzen und Dehydrierung zu behandeln, solange es noch mild ist.

Was ist Dehydration?

Wir alle verlieren w√§hrend des Tages Wasser in verschiedenen Formen, z. B. durch Schwei√ü, Urin, Stuhlgang und Tr√§nen. Diese K√∂rperfl√ľssigkeit und ihre Salze werden durch die Fl√ľssigkeiten, die wir trinken, und die Di√§t, die wir im Laufe des Tages einhalten, ersetzt. Dies hilft uns dabei, unseren K√∂rper auf das erforderliche Niveau zu hydrieren. Kinder k√∂nnen durch l√§nger dauernde k√∂rperliche Aktivit√§t gro√üe Mengen an Fl√ľssigkeiten und Salzen sowohl im Innenbereich als auch im Freien durch Schwei√ü verlieren. Wenn Ihr Baby unwohl ist und Fieber, Durchfall oder Erbrechen hat, kann dies zu einer Dehydrierung f√ľhren. Bestimmte Krankheiten k√∂nnen es auch schwierig machen, Wasser oder andere Fl√ľssigkeiten zu trinken, die zu Dehydratation f√ľhren k√∂nnen.

Wie häufig tritt Dehydrierung bei Babys auf?

Wenn ein Baby nicht genug Fl√ľssigkeit zu sich nimmt, um den Fl√ľssigkeitsverlust auszugleichen, kann es zu einer Dehydrierung kommen. Babys sind anf√§lliger f√ľr Dehydratation als Erwachsene, insbesondere wenn sie mit einem Magenvirus oder einer Gastroenteritis infiziert sind. Da der winzige K√∂rper des Babys nicht in der Lage ist, viele Fl√ľssigkeiten zu speichern, kann dies schnell zu Austrocknung f√ľhren. Ein dehydriertes Baby kann Eltern viel Angst und Sorgen bereiten, aber wenn es angesprochen wird, w√§hrend es mild ist, kann es leicht korrigiert werden und ein schwerwiegender Zustand kann vermieden werden.

Anzeichen und Symptome einer Dehydrierung bei Neugeborenen

Ein sicheres Zeichen der Austrocknung bei Neugeborenen ist die Verringerung der Anzahl nasser Windeln und Babywindeln. Dehydrierung wirkt sich auf den gesamten Körper aus. Behalten Sie daher den Aktivitätsgrad Ihres Babys im Auge, da er möglicherweise mehr schlafen möchte, als es normalerweise der Fall ist. Die häufigsten Anzeichen und Symptome einer Dehydratation sind wie folgt:

  • Dunkler und stinkender Urin
  • Lethargie
  • Sechs Stunden oder mehr ohne Wasserlassen
  • Trockene Lippen und ein ausgetrockneter Mund
  • Erh√∂hter Durst

  • Wenige oder keine Tr√§nen
  • Kopfschmerzen und Schwindel

Anzeichen f√ľr eine starke Dehydratisierung sind:

  • Versunkene Augen
  • √úberm√§√üige Reizbarkeit und Schl√§frigkeit
  • Versunkene Fontanels (weiche Stellen am Kopf eines Babys)
  • Kalte und fleckige H√§nde und F√ľ√üe

Ursachen f√ľr Austrocknung bei Babys

Es gibt viele Gr√ľnde, warum Ihr Baby dehydriert werden k√∂nnte.

1. Durchfall und Erbrechen

Ein Magenvirus wie eine Gastroenteritis kann dazu f√ľhren, dass Ihr Baby Fl√ľssigkeit verliert, was durch Durchfall und Erbrechen geschieht. Durchfall l√§sst zu, dass Ihr Baby keine Fl√ľssigkeit im Darm hat und die Fl√ľssigkeiten k√∂nnen nicht niedergehalten werden, was das Baby schnell entw√§ssert.

2. Fieber

Eine der h√§ufigsten Ursachen f√ľr Austrocknung ist Fieber. Fieber l√§sst Ihr Baby viel schwitzen, was zu Verdunstung f√ľhrt, wenn sich der K√∂rper abk√ľhlt. Das schneller als normale Atmen kann durch Ausatmen zu noch mehr Fl√ľssigkeitsverlust f√ľhren.

3. Reduzierte Aufnahme von Milch und anderen Fl√ľssigkeiten

Wenn Ihr Baby Halsschmerzen hat oder wenn es gebissen wird, kann es das Stillen verweigern. Selbst eine verstopfte Nase k√∂nnte sie davon abhalten, Fl√ľssigkeiten zu sich zu nehmen, was zu Dehydratation f√ľhren kann.

4. Übermäßige Körperwärme

Wenn Ihr Baby zu viele Kleidungsschichten tr√§gt oder in einem stickigen Raum untergebracht ist, kann dies zu Fl√ľssigkeitsverlust durch Schwei√ü und somit zur Austrocknung f√ľhren.

Wie viel Fl√ľssigkeit braucht ein Baby?

Als Neugeborenes erh√§lt Ihr Baby die gesamte Fl√ľssigkeit, die es durch die Muttermilch oder das Formulierungsfutter ben√∂tigt. Zu diesem Zeitpunkt (bis sie 6 Monate alt sind) sind ihre Aktivit√§tsgrade ziemlich begrenzt. Sobald sie diese Schwelle √ľberschreiten, geben Sie Lebensmittel in fester oder halbfester Form ein und etwas Wasser kann aus einer Tasse zugef√ľhrt werden. Verd√ľnnter Saft (1 Teil Saft auf 10 Teile Wasser) kann helfen, die Fl√ľssigkeitsaufnahme zu erh√∂hen. Zuckerhaltige Getr√§nke, Hei√ügetr√§nke und Getr√§nke jeglicher Art, die k√ľnstliche S√ľ√üstoffe enthalten, sollten von Kindern ferngehalten werden, bis sie mindestens ein Jahr alt sind.

Gibt es Tests zur Diagnose der Dehydratisierung bei Säuglingen?

Tests zur Diagnose von Dehydratisierung können in nicht-Laboruntersuchungen und Labortests unterteilt werden:

  • Nicht-Laboruntersuchungen umfassen Urinaussto√ü, Atmung und Herzfrequenz, Bewusstseins√ľberpr√ľfung, Hauttrockenheit und √úberpr√ľfung, ob die Augen gesunken sind.
  • Labortests werden im Allgemeinen bei schwerer Dehydrierung durchgef√ľhrt und umfassen CBC-Complete Blood Count, Urinanalyse, Stuhlkultur f√ľr Durchfall und Basic Metabolic Panel (BMP).

Wie können Sie Ihr dehydriertes Baby behandeln?

Das Hauptziel der Dehydratisierung sollte darin bestehen, die ersch√∂pften Fl√ľssigkeitsspiegel im K√∂rper schnell zu ersetzen und wieder auf normale Werte zu bringen. Die folgenden Schritte sollten ausgef√ľhrt werden:

  • Bringen Sie Ihr Baby an einen k√ľhlen Ort und geben Sie ihm so viel Wasser wie nur m√∂gliches Wasser.
  • Wenn sich Ihr Baby von einer leichten oder m√§√üigen Dehydratation aufgrund von Durchfall durch Gastroenteritis erholt, sollten die verlorenen Fl√ľssigkeiten durch Rehydration ersetzt werden.
  • ORS - Oral Rehydration Solution ist das ideale Babygetr√§nk zur Dehydrierung, das √ľber einen Zeitraum von 3 bis 4 Stunden verabreicht werden sollte. Dies ist eine Kombination aus Salzen und Zuckern, die helfen k√∂nnen, das Baby schnell zu rehydrieren.

Wie können Sie verhindern, dass Ihr Baby austrocknet?

Da Vorbeugung die beste Heilung ist, k√∂nnen Sie daf√ľr sorgen, dass Ihr Baby nicht krank wird (was zu Dehydratation f√ľhren kann) und nicht √ľberm√§√üig hei√üen Bedingungen ausgesetzt wird. Hier ist wie:

1. Wie verhindert man eine Dehydrierung aufgrund einer Krankheit?

Babys k√∂nnen schnell gro√üe Mengen Fl√ľssigkeit verlieren, wenn sie krank sind, da dies zu Erbrechen und Durchfall f√ľhren kann. Um diese Viren von Ihrem Baby fernzuhalten, verwenden Sie am besten eine gute Handw√§sche, wenn Sie mit dem Baby umgehen oder wenn Freunde und Verwandte zu Besuch kommen. Verpassen Sie keine Termine Ihres Arztes und halten Sie sich an den Impfplan f√ľr Impfstoffe.

2. Wie kann Dehydration verhindert werden, wenn es draußen heiß ist?

Stellen Sie sicher, dass Ihr Baby im Sommer in leichte, atmungsaktive Kleidung gekleidet ist. Halten Sie sie von der Sonne fern und wickeln Sie sie niemals in Decken oder Pullis ein, während sie schläft.

Dehydratisierung ist eine häufige Erkrankung, die Neugeborene befällt. Wenn sie durch genaue Beobachtung der Symptome richtig behandelt wird, können Sie dies verhindern und auch behandeln.

Vorherige Artikel Nächster Artikel

Empfehlungen M√ľtter