Beinentwicklung bei Ihrem Neugeborenen

Inhalt:

In diesem Artikel

  • Wann beginnt die Beinentwicklung?
  • Bedeutung der Beinentwicklung
  • Förderung der Beinentwicklung Ihres Neugeborenen

Warten Sie darauf, dass Ihre Kleine auf den Beinen ist? Als Eltern möchten wir diesen Meilenstein bei unseren Babys beobachten. Wir warten, um zu sehen, wie unsere kleinen BĂŒndel der Freude die ersten Schritte des Lebens machen, indem sie auf ihren eigenen kleinen FĂŒĂŸen stehen.

Ihr Kind wird seine ersten Schritte nur im Alter von 8 bis 12 Monaten unternehmen. Anfangs benötigen sie UnterstĂŒtzung, indem sie sich an den Fingern oder zu Hause festhalten, aber im Laufe der Monate lernen sie, ihre Schritte alleine zu unternehmen. Aber jetzt, wenn Ihr Moppet noch ein Kind ist, braucht er die Möglichkeit, seine Beinmuskeln zu bewegen und zu dehnen, um die Beinentwicklung zu fördern.

Wann beginnt die Beinentwicklung?

Die Entwicklung der Beine beginnt spĂ€ter als die Entwicklung der Arme und des Oberkörpers. Als Neugeborenes befinden sich seine Beinmuskeln noch in einem frĂŒhen Entwicklungsstadium und könnten zunĂ€chst sogar Steifheit zeigen. Er wird an diesem Punkt nicht zu viel Kontrolle ĂŒber seine Beine haben. AllmĂ€hlich, mit körperlicher Entwicklung und UnterstĂŒtzung durch Ihre BerĂŒhrung und sanfte Übungen, werden seine Beinmuskeln stĂ€rker. Je stĂ€rker die Beinmuskeln Ihres Babys sind, desto schneller und ruhiger wird Ihr Baby sein. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Baby verstehen und ermutigen, seine Beinmuskeln zu bewegen, wenn es sich diesem wichtigen Meilenstein nĂ€hert.

Wenn Ihr Baby sich 6 Monate kreuzt, wird es anfangen, mit seinen HĂ€nden und Beinen zu krabbeln. WĂ€hrend dieser Phase wird sie sich strecken, beugen und stĂ€rken, um sich vorwĂ€rts zu bewegen. Nach etwa 8 Monaten hĂ€lt sie Ihre HĂ€nde oder hĂ€lt GegenstĂ€nde fest. Zu diesem Zeitpunkt hat sie genug Kraft in den Beinmuskeln, um Gewicht zu tragen und auf den FĂŒĂŸen zu bleiben. In Runde 11 bis 12 Monaten unternimmt Ihr Winzling die ersten Versuche, diese winzigen kleinen Schritte voranzutreiben.

Bedeutung der Beinentwicklung

Die Beinentwicklung ist einer der wichtigsten Meilensteine ​​im Leben Ihres Babys. Damit er in der Außenwelt fit und fĂ€hig ist, muss er das Sitzen, Stehen und Gehen lernen. Die StĂ€rkung der Beinmuskulatur hilft bei der grobmotorischen Entwicklung, die Babys beim Sitzen, Stehen und Laufen hilft. Es hilft auch Babys zu erkunden, mobil zu sein und mit der Umgebung zu interagieren. Sie können aktiv an AktivitĂ€ten mit Kindern ihres Alters teilnehmen. Babys bekommen Kontrolle und Haltung ihrer Beinmuskeln, indem sie ihre Beine strecken und bewegen.

Förderung der Beinentwicklung Ihres Neugeborenen

Obwohl Ihr Neugeborenes noch genĂŒgend Zeit hat, seine ersten Schritte zu unternehmen, ist es wichtig, dass Sie ihn dazu anregen, sich an AktivitĂ€ten zu beteiligen, die die Beinentwicklung fördern:

1. Bauchzeit

Eine gute Idee ist, Ihrem Baby hĂ€ufige Bauchzeiten zu geben. Die Bauchzeit hilft nicht nur bei der Entwicklung der oberen Muskeln, sondern auch, dass Ihr Baby die Beine von den Knien zurĂŒckbeugen und fĂŒr die VorwĂ€rtsbewegung verwenden kann. Auf diese Weise lernt sie frĂŒher krabbeln und gehen.

2. BeinĂŒbungen

Wenn Ihr Baby Steifheit in den Beinen hat, stellen Sie sicher, dass Sie ihm helfen, sich zu bewegen. Einfache AktivitĂ€ten wie eine Massage, eine Achterbahnbewegung seines Körpers und ein sanftes Radfahren der Beine sind nĂŒtzlich.

3. Spielzeit

Wenn Sie Ihrem Baby eine Babygymnastik geben, in der er an Dingen ziehen und seine Gliedmaßen verwenden kann, ist dies eine gute Idee, um seine Muskelentwicklung zu fördern. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie ihn in einem offenen und freien, aber geschĂŒtzten Raum zu Hause bewegen können.

Verwenden Sie die Entwicklungsmeilensteine ​​der Beinentwicklung als Anleitung, um den Fortschritt Ihres Babys zu ĂŒberwachen. Einige Babys erreichen sie frĂŒher und andere drĂ€ngen sich einige Monate spĂ€ter ein. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass etwas nicht stimmt, sollten Sie mit dem Kinderarzt des Babys sprechen, um eine Entwicklungsverzögerung zu diagnostizieren.

Vorherige Artikel NĂ€chster Artikel

Empfehlungen MĂŒtter