Was ist das Norovirus?

Inhalt:

Norovirus, auch bekannt als Winter-Erbrechen, kann das ganze Jahr √ľber gefangen werden und ist die h√§ufigste Magen-Darm-Krankheit in den USA. Es verursacht oft Durchfall und Erbrechen. Das Virus, das sehr ansteckend ist, kann Menschen jeden Alters befallen, und obwohl die Symptome schwerwiegend sein k√∂nnen, ist es im Allgemeinen nicht gef√§hrlich. Wenn Sie es fangen, w√§hrend Sie schwanger sind, m√ľssen Sie sich keine Sorgen machen, da Sie nicht wissen, dass es das Baby sch√§digt.

Ihr Hauptanliegen sollte es sein, w√§hrend der gesamten Krankheit ausreichend Fl√ľssigkeit zu sich zu nehmen. Die Ausbreitung erfolgt durch direkten Kontakt mit anderen Personen oder durch Ber√ľhren einer kontaminierten Oberfl√§che, auf der das Virus mehrere Tage √ľberleben kann. Sie k√∂nnen es auch aus kontaminierten Lebensmitteln oder Getr√§nken fangen. Die Symptome halten normalerweise nur einige Tage an.

Was sind die Symptome von Norovirus?

Es gibt normalerweise eine Inkubationszeit von ein paar Tagen zwischen Kontakt mit Norovirus und beginnenden Symptomen, aber bei manchen Menschen k√∂nnen sie fr√ľher auftreten. Starkes Erbrechen und sehr w√§ssriger Durchfall, der pl√∂tzlich und ohne Vorwarnung auftritt, sind in der Regel die ersten Symptome.

Andere Symptome k√∂nnen eine erh√∂hte Temperatur (von 38 ¬į C oder h√∂her) sein; Magenschmerzen; Kopfschmerzen und allgemeine Schmerzen.

Was sind die Behandlungen und Heilmittel von Norovirus?

Die meisten Betroffenen erholen sich innerhalb weniger Tage vollst√§ndig, ohne dass eine Behandlung erforderlich ist. Die Hauptaufgabe der Selbsthilfe besteht darin, sicherzustellen, dass Sie viel Fl√ľssigkeit trinken, um zu verhindern, dass Sie dehydriert werden. Dies ist besonders wichtig f√ľr Babys, Kleinkinder und werdende M√ľtter.

Wenn Ihr Baby an Norovirus leidet und gestillt wird, bieten Sie die Brust h√§ufig an, um eine Dehydrierung zu vermeiden. Ihre Muttermilch ist ern√§hrungsphysiologisch vollst√§ndig und Sie m√ľssen keine zus√§tzlichen Fl√ľssigkeiten geben. Wenn Ihr Baby mit Milchnahrung gef√ľttert wird, bieten Sie zus√§tzliche Getr√§nke mit abgek√ľhltem, gekochtem Wasser an. Bieten Sie Kindern unter f√ľnf Jahren jedoch keinen Fruchtsaft oder kohlens√§urehaltige Getr√§nke an, da dies den Durchfall verschlimmern kann.

Wenn Sie irgendwelche Schmerzen haben, nehmen Sie Paracetamol oder Ibuprofen (altersgerechte Typen f√ľr Kinder) und wenn Sie nicht richtig essen k√∂nnen, versuchen Sie, kleine, einfache Mahlzeiten zu sich zu nehmen, die leicht verdaulich sind. Babys sollten weiterhin normal ern√§hrt werden.

Um eine Ausbreitung des Virus zu vermeiden, sollten Sie zu Hause bleiben, es sei denn, Ihre Symptome klingen innerhalb weniger Tage ab. Danach sollten Sie Ihren Hausarzt um Rat fragen. Möglicherweise werden Sie gebeten, nicht zur Operation zu kommen, da das Norovirus so ansteckend ist. Kinder sollten mindestens 48 Stunden lang vom Kindergarten / der Schule ferngehalten werden, nachdem die Symptome aufgehört haben.

Dieser Leitfaden

Dieser Artikel ersetzt nicht den medizinischen Rat eines praktizierenden Arztes. Wenn Sie Bedenken haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Vorherige Artikel Nächster Artikel

none‚Äľ