Prinzessin Charlottes Lieblingsessen klingt ritzig, aber sie ist nicht das einzige Kind, das diesen salzigen Snack mag

Inhalt:

W├Ąhrend einer Schulreise durch England lie├č Kate Middleton einige faszinierende kulinarische Details zu den K├╝chenaufgaben im Kensington Palace verraten. Unter der Schaufel enth├╝llte die Herzogin Prinzessin Charlottes Lieblingsessen, das klingt, aber sie ist nicht das einzige Kind, das diesen salzigen Snack mag.

Per People besuchte Middleton die Lavender Primary School im Rahmen ihrer Arbeit mit der Wohlt├Ątigkeitsorganisation Place2Be, die allj├Ąhrlich ihre "Kinderwoche f├╝r psychische Gesundheit" veranstaltet.

Die Schule, die sich im Norden von London befindet, ist als Hello! Das Magazin f├╝gte hinzu, dass sowohl in den Klassenr├Ąumen als auch mit den Eltern gezielte Diskussionen dar├╝ber gef├╝hrt wurden, wie wichtig es ist, gesunde Routinen f├╝r Kinder zu schaffen - ein Leidenschaftsthema f├╝r die Herzogin von Cambridge, bemerkte das Magazin - und dies f├╝hrte zu Diskussionen ├╝ber Ern├Ąhrung und Fitness.

Wie die Leute berichteten, zeigte Middleton in der K├╝che der Schule, dass Prinzessin Charlotte, 3, besonders Oliven liebt, jene salzigen Leckereien, die gut zu einer gesunden mediterranen Ern├Ąhrung passen, f├╝r die ein wohlwollender Middleton nur zustimmen kann. "Charlotte liebt Oliven", sagte Kate w├Ąhrend ihrer Schulzeit.

Ein anderer Zeuge, Matthew Kleiner-Mann vom Ivy Learning Trust, sagte gegen├╝ber Reportern, die Herzogin habe erkl├Ąrt, Charlotte und Bruder Prince George w├╝rden beim Kochen helfen. "Sie erz├Ąhlte uns, wie sehr ihre Kinder gerne kochen und wie sie f├╝r sie kochen", erkl├Ąrte Kleiner-Mann den versammelten Reportern nach People.

"Sie machten neulich k├Ąsige Pasta. Man r├╝hrt das Mehl, man gibt Milch und Butter hinein. Und sie machen Salate und so ... Essen ist ihr wichtig und sie versteht die Zusammenh├Ąnge zwischen psychischer Gesundheit und k├Ârperlicher Bewegung."

Leider wurde nicht erw├Ąhnt, ob es Charlotte erlaubt ist, ihren Lieblingssnack zu ihrer Pasta hinzuzuf├╝gen (obwohl Oliven auf k├Ąsigen Nudeln wahrscheinlich absolut lecker w├Ąren. Andere Promis, darunter auch Taylor Swift, lieben den salzigen Genuss).

Der heutige Besuch war bei weitem nicht das erste Mal, dass die heutigen K├Ânige das geistige und k├Ârperliche Wohlbefinden besprachen. Prinz William gab im vergangenen Winter zu, dass er in seiner fr├╝heren T├Ątigkeit als Hubschrauberpilot deprimiert wurde und dass, wenn er die Verletzten ins Krankenhaus brachte, sein eigener psychischer Zustand darunter litt, wie Us Weekly feststellte.

Inzwischen best├Ątigte das Magazin, dass Prinz Harry sich in den letzten Jahren aufgemacht hat, weil er seine Mutter, Prinzessin Diana, verloren hatte und die Erkenntnis, dass er nach diesem Verlust seine Gef├╝hle zu lange abgeschaltet hatte.

Kate, Harry und William haben jetzt eine k├Ânigliche Wohlt├Ątigkeitsorganisation, Heads Together, die das Bewusstsein sch├Ąrft und das Stigma um psychische Herausforderungen angeht. Und gut f├╝r Middleton, weil er so proaktiv ist, wenn es darum geht, ihren Kindern gesunde Essgewohnheiten beizubringen, oder?

In der Tat haben Kulturexperten darauf hingewiesen, dass Kinder in anderen L├Ąndern au├čer den Vereinigten Staaten (wie Frankreich) aufgrund verbesserter Ern├Ąhrungsgewohnheiten niedrigere Fettleibigkeitsraten haben und das essen, was auch immer die Eltern von ihnen erwarten, wenn die gesamte Essenserfahrung zu einem Spa├č wird, positiver Weg.

Wie immer sind die Royals ganz oben auf den Trends.

Und mit dem auf Gesundheit ausgerichteten Meghan Markle, der diesen Fr├╝hling erwartet wird - der bekannte Yoga-Enthusiasten von Women's Health soll Markle in ein Yoga-Studio in dem Heim gebracht werden, das sie zusammen mit Prinz Harry renoviert - Sie k├Ânnen sicher sein, dass die Schw├Ągerin von Middleton ebenso scharfsinnig sein wird ├╝ber Fitness, die F├Ârderung einer gesunden Ern├Ąhrung und wie fr├╝h erlernte Gewohnheiten sich auf Kinder auswirken k├Ânnen. (Vergessen Sie nicht ihre j├╝ngsten Arbeiten an einem Kochbuch f├╝r eine Londoner Gemeinschaftsk├╝che.)

Und mit all ihrem gesunden Lebenswissen k├Ânnen sich die j├╝ngeren Royals ├╝berlegen, ihre eigenen Rezepte zu ver├Âffentlichen. Ich f├╝r meinen Teil werde Prinzessin Charlotte kopieren und ihren Liebling f├╝r den Nachmittagsimbiss meiner Kinder - Hummus und Gem├╝se - mit einer gro├čen Seite sch├Âner, saftiger Oliven ausstechen.

Vorherige Artikel N├Ąchster Artikel

Empfehlungen M├╝tter