Dieses Paar hat "30 Tage Stille", nachdem ihr Baby ankommt

Inhalt:

Wie viele neue Eltern bald feststellen, kann die BewĂ€ltigung des Zustroms von Besuchern, die auf neugeborene Kuscheln warten, eine große Herausforderung sein. So schön es auch ist, Bub zu zeigen, kann ein stĂ€ndiger Strom von Großeltern, Tanten, Onkel und Freunden anstrengend sein - vor allem, wenn Sie lernen, zu stillen und sich an schlaflose NĂ€chte zu gewöhnen.

Genau aus diesem Grund haben das Hollywood-Ehepaar Nikki Reed und Ian Somerhalder beschlossen, nach der Geburt ihres kleinen MÀdchens Bodhi Soleil am Freitag "einen Monat Stille" einzulÀuten.

  • Sollten Sie eine neue Mutter im Krankenhaus besuchen?
  • Lieber Erstgeborener, es tut mir leid
  • "Wir nehmen den ersten Monat des Babys fĂŒr uns", sagte die Twilight- Schauspielerin Fit Pregnancy. "Nachdem das Baby angekommen ist, machen wir einen Monat Stille. Nur wir drei, keine Besucher, und wir schalten auch unsere Telefone aus. Wir erwarten also nicht, dass wir miteinander kommunizieren. Andernfalls wĂŒrde dies alle fĂŒnf Minuten der Fall sein sei "Wie fĂŒhlst du dich? Können wir ein Bild haben?"

    FĂŒr den 29-JĂ€hrigen geht es darum, "vollstĂ€ndig prĂ€sent" zu sein. "Die ersten 30 Tage bekommst du nicht zurĂŒck", sagte sie.

    Auch wenn sich der Ansatz der Eltern zum ersten Mal unkonventionell anhört, ist dies fĂŒr die Angehörigen des Paares keine Überraschung, da das Paar auch die Nachricht von der Schwangerschaft verzögert.

    "Wir haben Monate gewartet, um sogar Freunden und Familienmitgliedern mitzuteilen, dass wir dies erwartet haben", sagte Reed. "Es begann damit, dass wir nicht wussten, wie lange wir es geheim halten wĂŒrden. Dann fĂŒhlte es sich an, als hĂ€tten wir dieses wirklich coole Ding, ein Geheimnis, nur mit einander."

    Und es geheim zu halten, machte es besonders. "Wir haben die Reise angetreten, ohne sich fĂŒr andere öffnen zu mĂŒssen ..."

    Das Ehepaar kĂŒndigte öffentlich seine Schwangerschaft im Mai an, mit einem sĂŒĂŸen Posten von Reeds wachsendem Bauch auf Instagram.

    "Hallo, Kleiner", hat Reed den Schuss in Bild gesetzt. "Ich kenne dich, aber nur, weil ich dich fĂŒhle. Wie ist es möglich, jemanden schon so sehr zu lieben? Alles, was ich sicher weiß, ist, dass es das stĂ€rkste GefĂŒhl ist, das ich je gefĂŒhlt habe. Wir teilen diesen Körper seit geraumer Zeit und wir haben schon so viel gemeinsam erlebt. Wir können es kaum erwarten, Sie kennenzulernen ... "

    Ein Beitrag von Nikki Reed (@iamnikkireed) am 4. Mai 2017, um 3:03 Uhr PDT

    Vorherige Artikel NĂ€chster Artikel

    Empfehlungen MĂŒtter